1. Sport
  2. Bonner SC

Bonner SC: Heimspiel gegen U21 des 1. FC Köln wird verschoben

Rasenplatz im Sportpark Nord gesperrt : Heimspiel des Bonner SC gegen U21 des 1. FC Köln fällt aus

Am frühen Samstagmorgen sperrte die Stadt Bonn den Rasenplatz im Sportpark Nord. Damit fällt das für Samstag um 14 Uhr angesetzte letzte Hinrundenspiel des BSC gegen die U 21 des 1. FC Köln aus. Die Partie wird vermutlich Anfang Januar nachgeholt.

Spieler und Trainer des Fußball-Regionalligisten Bonner SC gehen ohne die Chance auf weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in den kurzen Weihnachtsurlaub. Am frühen Samstagmorgen sperrte die Stadt Bonn den Rasenplatz im Sportpark Nord. Damit fällt das für Samstag um 14 Uhr angesetzte letzte Hinrundenspiel des BSC gegen die U 21 des 1. FC Köln aus.

Die Partie wird nun vermutlich am 8. oder 9. Januar 2021 nachgeholt. „Wir hätten gerne gespielt, um vielleicht mit einem Erfolgserlebnis in die Pause gehen zu können“, sagte BSC-Cheftrainer Björn Joppe, der sich mit seinen Spielern noch einmal am Sonntag zu einer abschließenden Laufeinheit mit anschließender Besprechung treffen will. Die Vorbereitung auf die Rückrunde startet am 2. Januar. „Bis dahin sollen sich die Jungs erholen und den Kopf frei bekommen“, sagte Assistenztrainer Gordon Addai.