Video

Die deutsche EM-Gruppe: Alle Infos zu Schottland, Schweiz und Ungarn

Die Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2024 sind Schottland, Schweiz und Ungarn. Schottland sicherte sich sein Ticket zur EM als Gruppenzweiter hinter Spanien. Unter der Leitung von Trainer Steve Clarke setzten sich die Schotten mit Spielern wie Andrew Robertson, Scott McTominay, John McGinn und Kieran Tierney durch. 17-mal traf Schottland bereits auf Deutschland. Dabei konnten sie 4 Siege verbuchen bei 5 Unentschieden und 8 Niederlagen. Schweiz, unter Trainer Murat Yakin, qualifizierte sich als zweiter hinter Rumänien für das Turnier. Mit Stars wie Granit Xhaka, Manuel Akanji und Denis Zakaria will die "Nati" wie 2021 erneut in das Viertelfinale einziehen. Ihre Bilanz gegen Deutschland ist jedoch eindeutig: 53 Spiele, 9 Siege, 8 Unentschieden und 36 Niederlagen. Ungarn, angeführt von Trainer Marco Rossi, qualifizierte sich als Erster der Gruppe für die EM. Spieler wie Dominik Szoboszlai, Roland Sallai und Willi Orbán prägen das Team. Insgesamt ist es die fünfte EM-Teilnahme der Magyaren. Das beste Ergebnis liegt jedoch weit zurück: 1964 wurde man dritter. Ihre Bilanz gegen Deutschland ist die stärkste aller Gruppengegner. 37 Spiele wurden zwischen den Ländern ausgetragen. Dabei gab es 12 Siege, 12 Unentschieden und 13 Niederlagen.

Meistgesehen
Videos aus dem Ressort