Kommentar zum Einzug ins EM-Achtelfinale Die Nationalmannschaft hat ihre Reifeprüfung abgelegt

Meinung | Stuttgart · Die deutsche Nationalmannschaft hat beim Sieg gegen Ungarn gezeigt, dass sie mit Widerständen umgehen kann. Sie lebt nicht nur von ihrer außergewöhnlichen Offensive, sondern schnauft, rempelt und keucht wie eine Gruppe Bergarbeiter, meint unser Autor.

Julian Nagelsmann am Tag nach dem Sieg gegen Ungarn mit seinen Spielern auf dem Trainingsplatz.

Julian Nagelsmann am Tag nach dem Sieg gegen Ungarn mit seinen Spielern auf dem Trainingsplatz.

Foto: dpa/Federico Gambarini

Neulich durfte sich Pal Dardai mal wieder von Herzen freuen. Sein ehemaliger Spieler Maximilian Mittelstädt hatte ihm eine Flasche sehr guten ungarischen Rotwein geschickt – per Flaschenpost quasi. Aus alter Verbundenheit zu seinem Förderer bei Hertha BSC, der natürlich als ausgemachter Wein- und Zigarrenkenner weiß: Ein guter Wein (Dardai hat sein Geschenk längst geleert) muss reifen.