1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Bundesliga-Spielplan - so startet der FC in die Saison 2021/2022

Bundesliga-Spielplan : 1. FC Köln startet mit Heimspiel in die neue Saison

Mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin startet der 1. FC Köln in die neue Bundesliga-Saison. Dann wartet bereits der Rekordmeister.

Ausgerechnet an einen Freitag, den 13. sind große Hoffnungen geknüpft. Hoffnungen auf eine Spur Normalität. An jenem Freitag startet die Bundesliga in ihre 59. Bundesliga-Saison. Und das mit einem echten Klassiker: Borussia Mönchengladbach empfängt den Rekordmeister Bayern München. Der Klasiker ist gleichzeitig das Duell neuer Coaches, Adi Hüttler auf Seiten der Fohlen und Julian Nagelsmann bei den Bayern.

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wollte mit dem Datum sicherlich nicht das Schicksal herausfordern, auch sie ist an einen großen Rahmenplan gebunden. Dennoch: Nach Anderthalb schwierigen Spielzeiten ist die Hoffnung groß, wieder vor Publikum zu spielen. Selbst, wenn es gerade die ersten Anzeichen von vermehrten Infektionen bei der Europameisterschaft gibt.

Auch beim 1. FC Köln ist die Hoffnung groß, wieder Zuschauer im Kölner Stadion zu erwarten und das bereits am 1. Spieltag. Denn, der am Freitag von der DFL präsentierte Spielplan, sieht für die Geißböcke ein Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin (14. bis 15. August) vor. Mit einem Heimspiel zu starten ist immer schön – zudem ist es für mich das erste Mal seit Jahren, dass ich mit einem Heimspiel in die Saison gehen kann“, sagt FC-Trainer Steffen Baumgart. „Ich hoffe, dass bis Mitte August wieder möglichst viele Fans im Stadion dabei sein können.“

Beim letzten Aufeinandertreffen im Mai kämpfte der FC noch gegen den Abstieg, ohne Zuschauer. Dieses Mal soll der Klassenerhalt, wenn möglich, früher in trockene Tücher gebracht werden. Doch schon am zweiten Spieltag wartet auf die Geißböcke ein schwerer Brocken. Die Geißböcke sind zu Gast beim FC Bayern München, es folgt das Heimspiel gegen den Aufsteiger, VfL Bochum. „Mit Hertha BSC und Bayern München geht es direkt gegen Clubs, die internationale Ansprüche haben“, sagt Baumgart. „Und danach zu Hause gegen den Aufsteiger aus Bochum zu spielen, ist auch nicht ohne. Aber am Ende nehmen wir es wie es kommt und freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison.“

1. FC Köln startet Anfang Juli in die Vorbereitung

Borussia Dortmund startet derweil mit dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt in die neue Saison. Der deutsche „Classico“, das Spitzenspiel gegen Bayern München, ist für den 14. Spieltag Anfang Dezember anberaumt. Schon am 17. August spielt der Pokalsieger aus Dortmund im heimischen Signal Iduna Park gegen den FC Bayern im DFL Supercup.

Das rheinische Derby zwischen dem FC und Bayer Leverkusen wurde für den 9. Spieltag terminiert (22. bis 24. Oktober). Es findet genauso in Köln statt wie das Derby gegen Borussia Mönchengladbach am 13. Spieltag (26. bis 28. November). Die DFL hat nur eine englische Woche geplant, diese findet Mitte Dezember statt. Der letzte Spieltag der Hinrunde wird vom 17. bis 19. Dezember ausgetragen, die Rückrunde beginnt bereits am 7. Januar. Die Winterpause beträgt damit keine drei Wochen. Über Karneval spielt der 1. FC Köln bei der SpVgg Greuther Fürth. Am 34. Spieltag ist Köln am 14. Mai 2022 zu Gast beim VfB Stuttgart. Eine Woche später soll im Berliner Olympiastadion das DFB-Pokal-Finale ausgetragen werden. Wenn alles gut läuft, vor Zuschauern.

Der 1. FC Köln startet Anfang Juli in die Vorbereitung zur neuen Spielzeit - am 2. mit Corona-Testungen, am 5. mit einer Leistungsdiagnostik. Das Trainginslager beginnt am 16. Juli.