1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Dimitris Limnios im Test gegen Kerkrade nicht im Kader

Letztes Testspiel des 1. FC Köln : Mittelfeldspieler Limnios gegen Kerkrade nicht im Kader

Der 1. FC Köln bestreitet am Samstag zu Hause sein letztes Testspiel der laufenden Sommer-Vorbereitung. Gegen Roda Kerkrade nicht mit dabei ist Mittelfeldspieler Dimitris Limnios.

Für den 1. FC Köln steht an diesem Samstag das letzte Testspiel vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal bei Carl Zeiss Jena an. Im Franz-Kremer-Stadion empfängt die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart den niederländischen Zweitligisten Roda Kerkrade (15.30 Uhr). Ursprünglich hatten die Kölner geplant, am Sonntag bei Kerkrades Ligakonkurrenten Almere City FC anzutreten. Der FC verzichtete aber wegen der dortigen hohen Inzidenzwerte auf die Reise in die Niederlande.

Gegen Kerkrade nicht mit dabei ist Dimitris Limnios. Der Grieche wurde von Baumgart Medienberichten zufolge für das Spiel aus dem Kader gestrichen, stattdessen soll er bei der U21 eingesetzt werden. Limnios hatte schon in der vergangenen Saison einen schweren Stand im Team, nun ist er nach Vincent Koziello und Niklas Hauptmann der dritte Kölner Spieler, der während der Vorbereitung aus dem Kader des Bundesligisten gestrichen wurde.

Ebenfalls nicht auflaufen werden gegen Kerkrade die Nachwuchsspieler Meiko Sponsel, Marvin Obuz, Jens Castrop und Philipp Wydra. Die ersten beiden sind wie Limnios bei der U21 aktiv, Castrop und Wydra bestreiten mit der U19 ein Testspiel gegen den Karlsruher SC.