1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln gegen Bayern München am Samstag: Keine Zuschauer im Stadion

1. FC Köln : Keine Zuschauer beim Spiel gegen Bayern München

Vor leeren Rängen empfängt der 1. FC Köln am Samstag die Bayern. Eine Lösung, wie sie bei den letzten Heimspielen gefunden wurde, ist dieses Mal nicht möglich.

Es hatte sich abgezeichnet, nun ist es amtlich: Der 1. FC Köln muss den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) vor komplett leeren Rängen empfangen. Diese Entscheidung teilte die Stadt Köln dem FC am Dienstag mit. Eine Teilzulassung, die bei den jüngsten beiden Heimspielen in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach zumindest noch 300 Anhängern den Besuch im Rhein-Energie-Stadion ermöglicht hatte, ist diesmal nicht gestattet.

„Der aktuelle Inzidenzwert sowie eine Anpassung in der Corona-Schutzverordnung NRW lassen laut den Behörden aber auch eine Teilöffnung in dieser Größenordnung derzeit nicht zu“, erklärte der FC. Zum Auftakt gegen die TSG Hoffenheim hatten die Kölner schon einmal in dieser Saison ein Geister-Heimspiel bestreiten müssen.