1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Mark Uth will von Schalke nach Köln wechseln

Neuverpflichtung beim FC : Vielversprechende Gespräche mit Mark Uth

Der 1. FC Köln und Stürmer Mark Uth werden möglicherweise schnell zu einer Übereinkunft kommen. FC-Finanzchef Alexander Wehrle sagte, man sei in den Gesprächen bereits „sehr weit“.

Während die Spieler des 1. FC Köln nach dem Relegations-Nachsitzen nun doch noch ihren Urlaub angetreten haben, wird auf der Geschäftsstelle fleißig gearbeitet. Am Mittag hielt der Club eine Pressekonferenz ab. Auch die Verpflichtung von Mark Uth war ein Thema. Der Stürmer war bereits in der vergangenen Saison für die Geißböcke auf Leihbasis auf Torejagd gegangen, kehrte dann im Sommer aber zu seinem Arbeitgeber, dem FC Schalke 04, zurück. Seitdem der Abstieg der Königsblauen perfekt ist, wird Uth wieder mit seinem Heimatverein in Verbindung gebracht.

Kein Wunder: Köln sucht einen Stürmer, Schalke würde Uth wohl ablösefrei ziehen lassen und Uth bekräftige immer wieder, wie wohl er sich in Köln fühle. „Wir waren in den letzten Wochen im engen Austausch mit dem Berater von Mark Uth. Wir sind sehr weit“, sagte FC-Finanzchef Alexander Wehrle. „Wir werden das weiter intensivieren. Der Spieler hat Interesse, zum 1. FC Köln zu kommen.“ Dem Vernehmen nach wäre Uth sogar bereit, auf Gehalt zu verzichten.