Bundesliga-Start 1. FC Köln muss zunächst zwei Mal sonntags ran

Die Deutsche Fußball Liga hat die ersten Spieltage der kommenden Spielzeit genau terminiert. Der FC muss zum Auftakt gleich doppelt sonntags ran.

Bundesliga-Start: 1. FC Köln muss zunächst zwei Mal sonntags ran
Foto: dpa/Annegret Hilse

Dass Borussia Mönchengladbach zum Auftakt der kommenden Bundesliga-Saison den FC Bayern München empfängt, stand bereits fest. Nun hat die Deutsche Fußball Liga die ersten sechs Spieltage der Saison genau terminiert. Demnach muss der 1. FC Köln zum Auftakt gleich doppelt am Sonntag ran. Am 15. August beschließt der FC den ersten Spieltag mit dem Heimspiel gegen Hertha BSC (17.30 Uhr), eine Woche später steht ebenfalls am Sonntagabend das Auswärtsspiel beim FC Bayern München auf dem Spielplan. Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach treffen im Spitzenspiel des 2. Spieltags am Samstagabend aufeinander.

Das zweite Heimspiel gegen den VfL Bochum trägt der FC dann am Samstagnachmittag aus (29. August, 15.30 Uhr). Nach der Länderspielpause Anfang September trifft der FC am Samstag, 11. September, auf den SC Freiburg (15.30 Uhr). Das Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Bayern München findet um 18.30 Uhr statt. Auch am 5. und 6. Spieltag spielt der FC samstags um 15.30 Uhr. Am 18. September steht das Heimspiel gegen Leipzig auf dem Spielplan, am 25. September das Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Szene aus Mark Daniel Hirschs Inszenierung
Heimspiel mit Verdi
Oper Bonn: Mark Daniel Hirsch verabschiedet sich mit „Don Carlo“Heimspiel mit Verdi
Aus dem Ressort