1. Sport
  2. 1. FC Köln

Innovatives Jersey: 1. FC Köln präsentiert ungewöhnliches Ausweichtrikot

Innovatives Jersey : 1. FC Köln präsentiert ungewöhnliches Ausweichtrikot

Der 1. FC Köln geht neue farbliche Wege. Am Freitag präsentierten die Geißböcke ein nahezu komplett schwarzes Ausweichtrikot.

Der 1. FC Köln reist am Freitag mit 31 Spielern ins Trainingslager nach Donaueschingen. Mit im Gepäck: Gleich ein Konglomerat an neuen Jerseys. Wie bereits am Mittwoch berichtet, wird der FC in der kommenden Saison in weißen Trikots mit dünnen roten Querstreifen spielen. Die Heimtrikots ähneln den Jerseys der vergangenen Spielzeit und den aktuellen DFB-Trikots. Bereits im Trainingslager könnte das Trikot erstmals zum Einsatz kommen.

Nun hat der FC auch die weiteren Trikots vorgestellt. In den sozialen Medien kursierten bereits Bilder vom Trikotsatz. Dies hat sich nun bestätigt. Zum einen gibt es rote Trikots mit weißen Ärmeln. Der rote Bereich ist mit einem „Paisley-Muster“ versehen, die Ärmel deutlich abgesetzt. „Zu unserem klassisch weißen Heimtrikot kommt ein Auswärtstrikot, das traditionell rot und mit dem Muster gleichzeitig individuell ist“, so Geschäftsführer Alexander Wehrle. Das gelbe Ausweichtrikot macht Platz für ein Jersey ganz in Schwarz. Selbst der Schriftzug des Sponsors, der Hersteller uhlsport sowie das FC-Logo sind schwarz hinterlegt. „Das Ausweichtrikot ist auch in diesem Jahr ein besonderes Sammlerstück. Unser Dank gilt dabei REWE, DEVK und uhlsport, die den komplett schwarzen Look möglich machen, indem sie bei ihren Logos auf ihre eigentlichen Farben verzichten“, aso Wehrle.