1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Salih Özcan verzichtet auf die Olympischen Spiele

Absage : FC-Profi Salih Özcan verzichtet auf die Olympischen Spiele

Salih Özcan wird nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen. Der Mittelfeldspieler setzt eher auf die Zukunft beim 1. FC Köln.

Einmal Olympische Spiele, der Traum der meisten Leistungssportler. Fußballern bleibt er oft verwehrt. So wohl auch Salih Özcan. Der frisch gebackene U21-Europameister wird nicht nach Tokio reisen, verpasst die Chance auf Edelmetall. „Olympia ist keine Chance, sondern ein Riesen-Erlebnis“, sagte FC-Trainer Steffen Baumgart. „Wenn sie mich gefragt hätten, wäre ich hingefahren. Ich hatte ihm dazu geraten.“ 

Salih Özcan hat sich anders entschieden, für den nächsten Schritt seiner Karriere, den nächsten Schritt beim 1. FC Köln. „Salih möchte von Anfang an, seine Chance hier bei uns nutzen. Darum freue ich mich, dass er die Entscheidung so gefällt hat“, so Baumgart weiter. Eine harte, aber logische Entscheidung. Denn Özcan hatte lange mit einem Weggang aus Köln geliebäugelt, sich dann aber nach intensiven Gesprächen mit Baumgart für den FC entschieden. Für den 23-Jährigen geht es in den kommenden Wochen auch um einen Stammplatz bei den Geißböcken. Die Chancen dürften bei einer kompletten Vorbereitung deutlich größer ausfallen.

Ismail Jakobs folgt dagegen dem Ruf von U21-Bundestrainer Stefan Kuntz. Der Außenspieler reist mit nach Tokio, um nach dem EM-Sieg auch um Olympisches Edelmetall zu spielen.

Das Aufgebot:

Tor: Svend Brodersen (Yokohama FC), Florian Müller (VfB Stuttgart), Luca Plogmann (Werder Bremen); Abwehr: Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Amos Pieper (Arminia Bielefeld), David Raum (TSG Hoffenheim), Jordan Torunarigha (Hertha BSC), Felix Uduokhai (FC Augsburg), Josha Vagnoman (Hamburger SV); Mittelfeld/Sturm: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Niklas Dorsch (KAA Gent), Ismail Jakobs (1. FC Köln), Max Kruse (Union Berlin), Eduard Löwen (VfL Bochum), Arne Maier (Hertha BSC), Marco Richter (FC Augsburg), Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth), Cedric Teuchert (Union Berlin)