1. Sport
  2. 1. FC Köln

Anthony Modeste zurück im Training des 1. FC Köln

Mehrere Spieler vor Comeback : Anthony Modeste zurück im Training des 1. FC Köln

Erstmals nach der Sommerpause hat Anthony Modeste wieder am Mannschaftstrainig des 1. FC Köln teilgenommen. Auch Benno Schmitz war wieder dabei.

Auf dem Trainingsplatz am Geißbockheim gab es am Mittwoch erfreuliche Nachrichten für den 1. FC Köln. Anthony Modeste hat erstmals nach der Sommerpause ein komplettes Mannschaftstraining absolvieren können. Der 32-Jährige war aufgrund von rätselhaften Knieproblemen häufiger bei Untersuchungen als mit dem Fußball beschäftigt. In dieser Woche war der Franzose beschwerdefrei. Der Torjäger wird nun schrittweise weiter aufgebaut, um seinen Rückstand aufzuholen und wieder spielfähig zu werden.

Wieder auf dem Platz steht auch Benno Schmitz. Der Rechtsverteidiger trainiert nach seiner im Pokalspiel gegen Altglienicke (6:0) erlittenen Sprunggelenkverletzung individuell und soll spätestens zum Derby gegen Mönchengladbach (3. Oktober) einsatzfähig sein. Die Partie am Samstag bei Aufsteiger Arminia Bielefeld kommt wohl noch zu früh für den 25-Jährigen.

Entwarnung bei Andersson

Noch glimpflich davongekommen ist am Mittwoch Sebastian Andersson. Nach einem schmerzhaften Zweikampf mit Salih Özcan musste der neue FC-Torjäger das Training frühzeitig beenden. Die ärztliche Abteilung konnte nach ersten Untersuchungen aber schnell Entwarnung geben. Der 29-jährige Schwede musste sich nicht, wie zunächst befürchtet, einer MRT-Untersuchung unterziehen.