1. Sport
  2. 1. FC Köln

Der 1. FC Köln nimmt Marvin Schwäbe unter Vertrag

Neuverpflichtung : FC nimmt Marvin Schwäbe unter Vertrag

Unabhängig der Liga-Zugehörigkeit arbeitet der 1. FC Köln mit Hochdruck am Kader für die kommende Saison. Marvin Schwäbe wechselt von Bröndby an den Rhein.

Der 1. FC Köln arbeitet weiter am Kader für die kommende Spielzeit und das unabhängig der Liga-Zugehörigkeit. Wie die „Sport Bild“ berichtet, hat der FC Marvin Schwäbe unter Vertrag genommen. Der 26-Jährige ist gerade erst mit Bröndby IF dänischer Meister geworden und soll der Nachfolger von Ron-Robert Zieler als Kölner Ersatzkeeper hinter Timo Horn werden. Zieler wechselt zunächst zurück zu Hannover 96, wurde aber auch schon mit Bayern München in Verbindung gebracht.

Marvin Schwäbe spielte in der Jugend für Kickers Offenbach, Eintracht Frankfurt und die TSG Hoffenheim. Über die zweiten Mannschaften von Frankfurt und Hoffenheim kam Schwäbe als Leihspieler zu den ersten Profispielen für den VfL Osnabrück und Dynamo Dresden. 2018 wechselte der Keeper nach Bröndby, wurde dort Stammkeeper und in diesem Jahr dänischer Meister. Der Torhüter spielte auch vier Mal für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Schwäbe ist nach Dejan Lubjicic die zweite Kölner Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit.

Sollte der FC absteigen und Timo Horn den Verein verlassen wollen, wäre Schwäbe auch eine Option als Nummer eins.