1. Sport
  2. 1. FC Köln

DFB-Pokal: 1. FC Köln trifft in der 1. Runde auf Carl Zeiss Jena

DFB-Pokal : 1. FC Köln trifft in der 1. Runde auf Carl Zeiss Jena

Lösbares Los für den 1. FC Köln. Die Geißböcke treffen in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Carl Zeiss Jena. Leverkusen reist zunächst nach Leipzig.

FC-Trainer Steffen Baumgart steht in seinem ersten Pflichtspiel als Trainer des 1. FC Köln eine lösbare Aufgabe bevor. Der FC trifft am ersten Augustwochenende (6. bis 8. August) in der 1. Runde des DFB-Pokals auf Carl Zeiss Jena. Das ergab die Pokal-Auslosung am Sonntagabend in der „Sportschau“. Jena spielt aktuell in der Regionalliga Nordost und verpasste in der Vorsaison den Wiederaufstieg in die 3. Liga. „Das wird eklig. Jeder, der schon mal in Jena gespielt hat, weiß das. Es ist ein unangenehmer Gegner - aber es ist Pokal: Es geht ums Weiterkommen“, sagte FC-Trainer Steffen Baumgart. Der Kölner Coach weiß, wovon er spricht. In der Spielzeit 2017/2018 unterlag Baumgart mit dem SC Paderborn in der 3. Liga Jena 1:3. Das Rückspiel ging dann aber mit 6:0 an Paderborn. 

Der FC verpasste in der vergangenen Saison die Chance, auf den ersten Viertelfinaleinzug im Pokal seit 2010. Gegen den Zweitligisten Jahn Regensburg unterlagen die Geißböcke im Achtelfinale trotz 2:0-Führung noch im Elfmeterschießen. 2006 standen sich die beiden Teams bereits in der 1. Runde des Pokals gegenüber. Damals setzte sich der FC 2:1 durch. Beide Kölner Treffer erzielte Adil Chihi. Den Gegentreffer Holger Hasse. In fünf Pflichtspielen ging der FC vier Mal als Sieger und ein Mal als Verlierer vom Platz.

Ein besonderes Los zog der Bremer SV. Der Oberligist trifft in der ersten Runde auf den Rekordmeister Bayern München. „Julian Nagelsmann ist mein absoluter Lieblingstrainer. Da freue ich mich natürlich“, sagte SV-Coach Benjamin Eta in der Sportschau. Auch Viktoria Köln hat „Losglück“. Die Viktoria spielt gegen die TSG Hoffenheim. Zu einem Klassiker kommt es in Kaiserlautern. Die roten Teufel erwarten Borussia Mönchengladbach in der ersten Runde. Bayer Leverkusen spielt zunächst bei Lokomotive Leipzig. „Ich hab als Spieler schon gegen Bayer gespielt. Da freue ich mich“, sagte Leipzigs Trainer Almedin Civa. RB Leipzig ist zu Gast beim SV Sandhausen. Titelverteidiger  Borussia Dortmund muss zunächst beim SV Wehen Wiesbaden antreten.