1. Sport
  2. 1. FC Köln

Impfdiskussion im Profifußball: FC-Trainer Steffen Baumgart verärgert über Markus Söder

Impfdiskussion im Profifußball : FC-Trainer Steffen Baumgart verärgert über Markus Söder

FC-Trainer Steffen Baumgart hat mit Unverständnis auf Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder reagiert. Söder hatte sich für eine Impfpflicht für Profifußballer ausgesprochen.

Die Impfdebatte im Profifußball geht in die nächste Runde. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sprach sich für eine Impfpflicht im Fußball aus. „Ich bin dafür, dass wir über eine Impfpflicht in den Bereichen nachdenken, wo wir ohnehin nur 2G haben. Ich denke, es wäre ein gutes Signal, dass wir so etwas auch für den Fußballbereich diskutieren, als Signal der Einheit zwischen Fans und Spielern“, sagte Söder und wies gleichzeitig darauf hin, dass es in einigen Stadien eine 2G-Regel für Zuschauer gebe.

FC-Trainer Steffen Baumgart reagiert mit Unverständnis auf den Vorstoß des Ministerpräsidenten. „Ich finde die Politiker super. Warum finde ich Politiker super? Weil sie es immer drehen, wie sie es wollen“, wird der 49-Jährige unter anderem beim Kölner Stadt-Anzeiger zitiert. „Ich weiß gar nicht, wie viel Mal Herr Söder seine Meinung geändert hat. Ich habe das Gefühl, dass es da keine klare Meinung gibt, sondern diese immer so gedreht wird, wie sie für die Öffentlichkeit gerade gebraucht wird.“

Die Diskussion um Profifußballer geht dem Kölner Trainer ohnehin am Kern vorbei. „Warum sollte eine Impfpflicht für Spieler eingeführt werden, wenn wir es nicht einmal schaffen, diese bei Pflegepersonal, die ja tagtäglich am Menschen arbeiten, einzuführen? Ich finde, wir sollten darüber nachdenken. Und wenn wir schon darüber nachdenken, dann wäre es vielleicht auch wichtig, Pflegekräfte dementsprechend zu bezahlen, und nicht erst den teuren Test für Firmen.“

Vor einigen Wochen hatte Joshua Kimmich für Wirbel gesorgt. Der Nationalspieler ist aktuell ungeimpft, aus Angst vor Langzeitfolgen. Kimmich war für diese Aussage heftig kritisiert worden. Beim FC ist dem Vernehmen nach ein Spieler nicht geimpft.