1. Sport
  2. 1. FC Köln

Verletzungen nach BVB-Spiel: FC weiter ohne Andersson

Verletzungen nach BVB-Spiel : FC weiter ohne Andersson

Der 1. FC Köln muss weiter auf die Rückkehr von Sebastian Andersson warten. Der Angreifer trainierte erneut individuell.

Ohne Sebastian Andersson ist der 1. FC Köln mit einer Doppeleinheit in die Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg gestartet. Der Stamm-Mittelstürmer, der bereits den jüngsten 2:1-Sieg bei Borussia Dortmund kurzfristig verpasst hatte, trainierte am Dienstag lediglich individuell.

Zuletzt hatte Anderssons lädiertes Knie unter Belastung wieder Probleme bereitet. In der zurückliegenden Länderspielpause waren dem Schweden bei einem kleinen Eingriff freie Gelenkkörper entfernt worden. Auch Torhüter Timo Horn und Innenverteidiger Jorge Meré übten getrennt von der Mannschaft.

Rafael Czichos, der sich in Dortmund eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen hat, Jonas Hector (Nackenbeschwerden) und der langzeitverletzte Florian Kainz setzten unterdessen ihr Rehaprogramm fort.