1. Sport
  2. 1. FC Köln

Köln: Überraschung im Pokal-Kader des 1. FC Köln

Vor Jena-Spiel : Überraschung im Pokal-Kader des 1. FC Köln

Der 1. FC Köln ist am Samstagnachmittag zum Pokal-Spiel nach Jena aufgebrochen. Trainer Steffen Baumgart überrascht mit dem Kader.

Die erste Überraschung hatte FC-Trainer Steffen Baumgart schon unter der Woche parat. Der Coach benannte den vermeintlichen Ersatzkeeper Marvin Schwäbe als Nummer eins für das Pokalspiel gegen Jena. Am Samstag wartete er dann mit der nächsten Überraschung auf. Noah Katterbach reist nicht mit zum Regionalligisten. Für den 20-Jährigen dürfte die Entscheidung einem Schlag ins Gesicht gleichkommen. Katterbach ist nach der Verletzung von Jannes Horn und dem Abgang von Ismail Jakobs der einzige etatmäßige Linksverteidiger der Kölner.

In der Vorbereitung deutete sich bereits an, dass Benno Schmitz eine Alternative auf dieser Position ist. Auch Jonas Hector könnte eine Option sein. Baumgart muss zudem auf Kingsley Schindler verzichten. Der Außenspieler ist einer der Gewinner der Vorbereitung, fiel aber zuletzt verletzt aus. Auch Sava Cestic hat es nach seiner Verletzung noch nicht in den Kader geschafft. Mit dabei ist dagegen unter anderem Youngster Tim Lemperle.