1. Sport
  2. 1. FC Köln

Letzter Bundesliga-Spieltag: Ist der 1. FC Köln noch zu retten?

Tipps der GA-Sportredaktion : Ist der 1. FC Köln noch zu retten?

Was passiert am letzten Spieltag in der Fußball-Bundesliga? Der 1. FC Köln muss gegen Schalke 04 gewinnen und auf Schützenhilfe von Stuttgart oder - ausgerechnet - Mönchengladbach hoffen. Das sind die Prognosen der GA-Sportredaktion.

Was passiert am letzten Spieltag in der Fußball-Bundesliga? Der 1. FC Köln muss gegen Schalke 04 gewinnen und auf Schützenhilfe von Stuttgart (gegen Bielefeld) oder Mönchengladbach (gegen Bremen) hoffen. Die Prognosen der GA-Sportredaktion:

Der 1. FC Köln wird den Klassenerhalt nicht schaffen. Denn Werder Bremen fährt unter Club-Legende Thomas Schaaf gegen zunehmend lustlose Gladbacher den benötigten Sieg ein, kommt damit auf 34 Punkte und rettet sich als Tabellen-15. Zwar wird Bielefeld beim VfB Stuttgart, der zumindest theoretisch noch die Chance auf den zur Teilnahme an der Conference League berechtigenden siebten Platz hat, verlieren; macht 32 Punkte und den Relegationsplatz 16, weil der 1. FC Köln dem enormen Druck des Gewinnen-Müssens auch gegen Absteiger Schalke 04 nicht standhält und in Anbetracht seiner chronischen Sturmprobleme nicht über ein Unentschieden hinauskommt. In der Endabrechnung ergibt das 31 Zähler – und Abstiegsplatz 17.

Wolfgang Ley tippt:
Werder Bremen – M’gladbach 2:1
VfB Stuttgart – Arminia Bielefeld 2:0
1. FC Köln – FC Schalke 04 1:1

Ausgerechnet Gladbach? Aber klar. Hennes erträgt ganz staatsmännisch, dass ihm die Fohlen zur Hilfe springen. Aber die Frage ist erstens: Wollen sie das? Sicher wollen sie, denn es geht für Niederrheiner nicht nur um Platz sieben und die Teilnahme am europäischen Wettbewerb sondern wieder einmal um den hassgeliebten Punktelieferanten für kommende Saison. Und zweitens: Können sie das? Ja, wenn sie einfach mal wieder ihre PS auf die Straße bringen. Und weil der 1. FC Köln um kurz vor zwölf noch sämtliches Pech der Saison mit dem VAR in einem Hauch von Glück zurückgezahlt bekommt, während Bielefeld in Stuttgart trostlos aus Liga 1 geschossen wird, ist der 1. FC Köln auch nächste Saison erstklassig. Besser: in der ersten Liga. Hinweis der Fairness halber: Die Schreiberin dieser Zeilen rangiert beim GA-Bundeligatipp im Tabellenkeller. Weil sie häufig eher nach Wunsch als nach Sachlage tippt.

Tanja Schneider tippt:
Werder Bremen - M’gladbach 0:2
VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld 3:0
1. FC Köln - Schalke 04 2:1

Der FC steigt ab, weil...es der FC ist, und der FC von Gefühlen, Symbolen und Dramen lebt. Der Köln-Fan hat schon vor dem Hertha-Spiel ein Kreuzzeichen gemacht, als die Verletzung von Jhon Cordoba durchsickerte. Es wäre typisch gewesen, wenn der Kolumbianer Köln in die zweite Liga geschossen hätte. Mehr Drama geht nicht? Doch. Folgendes Szenario: Der FC führt 1:0 gegen Schalke, hat zahlreiche gute Chancen liegen lassen. Dritte Minute der Nachspielzeit: Der Ball titscht Kingsley Ehizibue versehentlich an die Hand, vielleicht auch Arm oder Brust. Der Schiedsrichter schaut sich die Szene acht Minuten auf dem Bildschirm an. Dann die Entscheidung: Elfer. Natürlich. Mark Uth (Wer sonst?) verwandelt sicher. Köln steigt ab. Zu viel des Guten? Nein, nicht in Köln.

Simon Bartsch tippt:
Werder Bremen – M’gladbach 0:2
VfB Stuttgart – Arminia Bielefeld 1:1
1. FC Köln – FC Schalke 04 1:1

Oh, oh, die Arminia. Als kleiner Fisch im Haifischbecken so toll gekämpft – doch am Ende geht es zurück in die 2. Liga. Und das nur wegen des Torverhältnisses. Gegen Stuttgart auf Europacup-Kurs muss sich Bielefeld geschlagen geben und wird dadurch auf Platz 17 durchgereicht. Denn Bremen kann zwar auch unter Neu-Alt-Coach Schaaf seine ewige Sieglos-Serie nicht stoppen, holt aber gegen Gladbach wenigstens einen Punkt. Und bleibt damit auf dem Relegationsrang. Der 1. FC Köln indes zieht sich noch am eigenen Schopfe aus dem Sumpf heraus an allen vorbei auf Platz 15 – weil Schalke keine zwei guten Spiele in Folge hinkriegt.

Tobias Schild tippt:
Werder Bremen – M’gladbach 1:1
VfB Stuttgart – Arminia Bielefeld 1:0
1. FC Köln – FC Schalke 04 2:1

Manche Dramen schreibt das Leben besser als jeder Drehbuchautor in Hollywood. Im Dreikampf um den Klassenerhalt erwartet uns ein tragischer Plot: Der 1. FC Köln, unterstützt durch den weisen und kurz vor dem großen Finale zurückgekehrten Mentor (Friedhelm Funkel), erzielt gegen Schalke 04 ein Unentschieden. Erzfeind Gladbach entpuppt sich im finalen Showdown als Verbündeter und gewinnt gegen Bremen. Werder und Köln sind nun gleich auf mit 31 Punkten – aber am Ende helfen alle Bemühungen nicht. Es ist zu spät: Köln steigt mit dem schlechteren Torverhältnis ab.

Sabrina Bauer tippt:
Werder Bremen – M’gladbach 1:2
VfB Stuttgart – Arminia Bielefeld 1:0
1. FC Köln – FC Schalke 04 1:1

Folgt man in der betrieblichen Tipprunde immer seinem Herzen und lässt Niederlagen und Unentschieden für seinen Leib-und-Magen-Club per se nicht zu, ist auch der eigene Abstiegskrampf in der Rangliste unumgänglich. Denn in den meisten Fällen treffen Siege des 1. FC Köln in dieser Saison eben nicht zu. Dementsprechend stellen wir doch mal alles auf den Kopf, vielleicht wird’s ja dann endlich mal was mit drei Punkten: Der FC wird sein Schicksalsspiel gegen Schalke 1:6 verlieren, weil sich der Jetzt-schon-Absteiger am letzten Spieltag – anders als die Kölner in der vergangenen Saison – nicht hängen lässt. Doch weil die Kölner auch diesmal nicht so spielen, wie der Schreiber dieser Zeilen tippt, gibt’s auch in der kommenden Saison Erstligafußball unter den Domspitzen – dann endlich mit Fans.

Guido Hain tippt:
Werder Bremen - M’gladbach 0:2
VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld 3:1
1. FC Köln - Schalke 04 1:6