1. Sport
  2. 1. FC Köln

Kaderplanung: So ist die aktuelle Vertragssituation der FC-Profis

Kaderplanung : So ist die aktuelle Vertragssituation der FC-Profis

Beim 1. FC Köln deuten viele Zeichen auf einen Umbruch in diesem Sommer hin. Nicht zuletzt die zahlreichen Verträge, die auslaufen. Ein Überblick.

Mit der Vertragsverlängerung von Jan Thielmann und dem Profivertrag für Marvin Obuz hat der FC zwei weitere Talente langfristig gebunden. Ein klares Zeichen. Die Geißböcke werden mittelfristig verstärkt auf den eigenen Nachwuchs setzen müssen. Bereits im Sommer deutet sich ein Umbruch an. Insgesamt laufen acht Verträge Kölner Spiele Ende Juni aus. Darunter die Leihspieler, die den Verein wohl wieder verlassen werden. Kaum vorstellbar, dass der FC die Ablöse für Elvis Rexhbecaj oder Marius Wolf zahlen kann. Andere wie Emmanuel Dennis und Tolu Arokodare konnten nicht überzeugen.

Doch auch Spieler mit laufendem Vertrag werden Köln voraussichtlich im Sommer verlassen - unabhängig der Ligazugehörigkeit. Denn der FC benötigt Geld aus Transfererlösen. Möglicherweise sind davon auch Akteure betroffen, die mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet sind. So wie Ismail Jakobs oder Sebastiaan Bornauw (beide Vertrag bis 2024).