1. Sport
  2. 1. FC Köln

So könnte die Aufstellung des 1. FC Köln gegen Stuttgart aussehen

Voraussichtliche Startelf : So könnte die FC-Aufstellung gegen Stuttgart aussehen

Durch die Rückkehr von Ismail Jakobs und der schnellen Genesung von Ondrej Duda stehen FC-Trainer Markus Gisdol für die Begegnung gegen den VfB Stuttgart weitere Optionen zur Verfügung. Der GA tippt auf folgende Aufstellung:

Die 0:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt hat die Anhänger des 1. FC Köln wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Mit den beiden Siegen über Bielefeld und Gladbach hat sich Köln wichtige Punkte im Abstiegskampf erkämpft und gleichzeitig auch die medialen Chaos-Tage beendet. Dagegen war die Pleite bei der Eintracht ernüchternd. Nicht nur aufgrund der Niederlage. Der FC fiel wieder in alte Muster zurück. Die Kölner standen zwar in der Defensive meist stabil, in der Offensive passierte aber recht wenig. „Frankfurt hat uns nicht zur Entfaltung kommen lassen“, so FC-Trainer Gisdol. „Wir hatten die Ansätze, waren auf einigen Positionen aber auch nicht in Bestform.“ Wie wird Gisdol also aufstellen?

Mit Ismail Jakobs rückt ein Leistungsträger zurück in den Kader. Gut möglich, dass der U21-Nationalspieler auch wieder in die Startelf rotiert. Auch Marius Wolf und Ondrej Duda konnten unter der Woche wieder trainieren. Im Angriff dürfte Emmanuel Dennis gesetzt sein. Auch, weil Tolu Arokodare nicht im Kader steht. Auch bei der Innenverteidigung wird es wohl kaum Überraschungen geben.