1. Sport
  2. 1. FC Köln

Voraussichtliche Startelf: So könnte die FC-Aufstellung gegen Kiel aussehen

Voraussichtliche Startelf : So könnte die FC-Aufstellung gegen Kiel aussehen

Im letzten Spiel der aktuellen Saison zählt für den 1. FC Köln gegen Holstein Kiel nur ein Sieg. Mit welcher Elf will Friedhelm Funkel den Abstieg noch verhindern? Der GA tippt auf folgende Aufstellung.

Nach der bitteren Niederlage am vergangenen Mittwoch muss der 1. FC Köln das Rückspiel der Relegation gegen Holstein Kiel unbedingt gewinnen. Sollten die Geißböcke nicht als Sieger vom Platz gehen, steht der siebte Abstieg der Vereinsgeschichte fest, der siebte Abstieg innerhalb von 23 Jahren. „Die Entscheidung, wer nächste Saison erste Liga spielt, fällt am Samstag“, sagte FC-Trainer Friedhelm Funkel nach dem Hinspiel am Mittwoch. Die Entscheidung, wer für den FC in das finale Saisonspiel startet, wird Köln erst eine Stunde vor Spielbeginn (18 Uhr, Dazn) bekannt geben. Der GA tippt auf folgende Aufstellung:

Dass Jonas Hector auch im Rückspiel als Sturmspitze agiert, ist eher unwahrscheinlich. Sollte Angreifer Sebastian Andersson nicht von Beginn an spielen können, spricht viel für Ondrej Duda als hängende Spitze. Florian Kainz wird möglicherweise in die Startelf rotieren. Ein Fragezeichen steht auch hinter Marius Wolf, der sich im Hinspiel das Nasenbein gebrochen hat. Vermutlich wird der Außenspieler aber auf die Zähne beißen. Auch Noah Katterbach zeigte eine eher durchwachsene Leistung und könnte aus der Startelf rotieren.