1. Sport
  2. Fußball

2. Liga am Montag: Bochum vergibt Chance im Aufstiegskampf - KSC weiter sieglos

2. Liga am Montag : Bochum vergibt Chance im Aufstiegskampf - KSC weiter sieglos

Der VfL Bochum hat bei der angestrebten Rückkehr in die Fußball-Bundesliga nach elf Jahren Zweitklassigkeit eine riesige Chance vertan, während die Sieglosserie des Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga anhält.

Der Spitzenreiter konnte die überwiegenden Patzer der Konkurrenz am 31. Spieltag nicht nutzen und kassierte im Montagsspiel beim SV Darmstadt 98 eine 1:3 (0:0)-Niederlage. Die Tore für die Südhessen erzielten Christian Clemens (79. Minute) und Serdar Dursun mit einem Doppelpack in der Schlussphase (81./ 86.). Für den VfL hatte Robert Tesche (73.) erst kurz davor das Führungstor erzielt.

Drei Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung des VfL auf den Zweiten Greuther Fürth, der allerdings noch ein Spiel weniger ausgetragen hat, dennoch immerhin sechs Punkte. Auf den Relegationsplatz, den der Hamburger SV mit einem Spiel weniger belegt, sind es neun Punkte mehr. Elf Zähler hinter den Bochumern lauert der Vierte Holstein Kiel mit vier weniger absolvierten Spielen.

Die Gastgeber aus Hessen haben mit dem Sieg nicht nur die 40-Punkte-Marke geknackt, sondern den Verbleib in der 2. Liga auch rechnerisch gesichert. Eintracht Braunschweig (30 Punkte) kann bei drei ausstehenden Spielen nicht mehr zu den Lilien aufschließen.

In einem Nachholspiel des 29. Spieltags kamen die Badener gegen den FC Erzgebirge Aue nur zu einem 0:0 und haben nun seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Der letzte Heimsieg liegt sogar schon drei Monate zurück. In der Tabelle hat der KSC damit sieben Punkte Rückstand auf Relegationsrang drei. Aue, das den Ligaverbleib schon sicher hat, liegt weitere drei Zähler zurück.

Homepage der 2. Bundesliga

Tabelle der 2. Bundesliga

31. Spieltag

Daten zum Spiel

© dpa-infocom, dpa:210426-99-362901/3

(dpa)