1. Sport
  2. Fußball

Sieg gegen Tschechien: Deutschland steht beim GA-Heimspiel im Halbfinale

Sieg gegen Tschechien : Deutschland steht beim GA-Heimspiel im Halbfinale

Die deutsche Nationalmannschaft hat beim GA-Heimspiel als erstes Team das Halbfinale erreicht. Gegen Tschechien erzielte Timo Werner das Siegtor. Auch Belgien gewann gegen die Türkei.

Es war nicht so glanzvoll wie in den vorherigen Spielen, doch nach 90 Minuten ging die deutsche Mannschaft dennoch als Sieger vom Platz. Mit einem knappen, aber verdienten 1:0-Sieg gegen Tschechien hat sich die DFB-Elf beim GA-Heimspiel für das Halbfinale qualifiziert. Mann des Spiels war Angreifer Timo Werner, der in der 56. Minute nach Pass von Kapitän Marco Reus das entscheidende Tor erzielte. Ansonsten hatte die tschechische Auswahl das Team von Bundestrainer Joachim Löw gut im Griff und ließ nur wenige Chancen zu – eine davon nutzte Werner zum Siegtreffer.

Bei der Aufstellung kehrte Löw wieder zu der Formation zurück, die souverän den Gruppensieg geholt hatte: Niklas Stark ersetzte in der Innenverteidigung Robin Koch, Leon Goretzka spielte für Emre Can und in der Offensive kamen Reus und Werner für Julian Brandt und Luca Waldschmidt.

Belgien gegen Türkei

Im Halbfinale trifft das deutsche Team am nächsten Dienstag auf Belgien, das sich mit 3:1 gegen die Türkei durchsetzte. Eden Hazard mit zwei Treffern und Timothy Castagne schossen die Roten Teufel mit 3:0 in Führung, Yusuf Yazici gelang nur noch das Tor zum 1:3. Während die Belgier ihren Status als Mitfavorit einmal mehr untermauerten, ist das Turnier für die Überraschungsmannschaft damit beendet. Die Gruppenphase hatten die Türken mit drei Siegen und ohne Gegentor abgeschlossen und im Achtelfinale Norwegen bezwungen.

Die zweite Halbfinalpaarung wird an diesem Samstag ermittelt. Im ersten Spiel um 18 Uhr treffen die Niederlande auf Italien, um 21 Uhr kommt es zum Duell zwischen Polen und England. Beide Spiele überträgt der GA im Mediaplayer.