1. Sport
  2. Fußball

2. Liga: HSV nach Remis gegen Fürth an der Spitze

2. Liga : HSV nach Remis gegen Fürth an der Spitze

Der Hamburger SV hat nach einer Nacht auf dem zweiten Platz wieder die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen.

Den Norddeutschen reichte dafür am Samstag im Volksparkstadion ein 0:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Aufgrund der besseren Tordifferenz ließ der HSV das punktgleiche Holstein Kiel wieder hinter sich.

Von der 57. Minute an mussten die Fürther mit zehn Mann auskommen. Mittelfeldspieler Sebastian Ernst wurde nach einem Zweikampf mit Aaron Hunt äußerst umstritten mit Gelb-Rot bestraft. Fürth sprang zumindest für einen Tag auf den Relegationsrang, kann aber nach den Sonntagsspielen wieder zurückfallen. Die Hamburger bauten ihre Serie ohne Niederlage auf elf Spiele aus.

HSV-Coach Thioune hatte seine Mannschaft auf eine aggressive Spielführung bei Fürther Ballbesitz eingeschworen und damit Erfolg. Die Platzherren erkämpften sich die größeren Spielanteile gegen die ball- und kombinationssicheren Franken. Torchancen hielten sich auf beiden Seiten aber in Grenzen, weil sich beide Defensivreihen kaum Fehler erlaubten. Die größte Möglichkeit hatte HSV-Torjäger Simon Terodde (63. Minute), konnte nach sehenswertem Zuspiel von Sonny Kittel den Ball aber nicht über die Linie drücken.

Spielplan HSV

Kader HSV

Tabelle 2. Bundesliga

Kader Greuther Fürth

Spielplan Greuther Fürth

© dpa-infocom, dpa:210213-99-426542/2

(dpa)