1. Sport
  2. Fußball

In Quarantäne: Mainzer Fernandes erneut positiv auf Coronavirus getestet

In Quarantäne : Mainzer Fernandes erneut positiv auf Coronavirus getestet

Der Mainzer Profi Edimilson Fernandes ist am vergangenen Freitag erneut positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wie der Fußball-Bundesligist einen Tag nach dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt (0:2) am Sonntag mitteilte, wurde der 24 Jahre alte Schweizer Nationalspieler umgehend von seinen Mannschaftskollegen isoliert und befindet sich aktuell in Quarantäne.

Mittelfeldakteur Fernandes war bereits im Spätsommer 2020 positiv getestet worden. „Ob es sich bei dem aktuellen positiven Test um eine Restviruslast aus der vergangenen Infektion oder eine Neuinfektion handelt, wird aktuell noch untersucht“, hieß es in einer Mitteilung des FSV Mainz 05.

Die Testergebnisse aller weiteren Personen in der Testreihe waren negativ. Dennoch werden die Mainzer Spieler in dieser Woche neben den ohnehin im Rahmen des Hygienekonzepts erforderlichen Tests eine zusätzliche Testung vornehmen, hieß es weiter. Alle Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung mit der medizinischen Abteilung des FSV, der Hygienebeauftragten des Clubs sowie den lokalen Gesundheitsbehörden.

Kader FSV Mainz

Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:210110-99-968042/2

(dpa)