1. Sport
  2. Fußball

Premier League: Manchester City fehlen fünf Spieler beim FC Chelsea

Premier League : Manchester City fehlen fünf Spieler beim FC Chelsea

Manchester City muss im Premier-League-Topspiel beim FC Chelsea am Sonntag auf fünf Spieler verzichten, die sich nach einer Infektion mit dem Coronavirus isolieren müssen, teilte City-Trainer Pep Guardiola mit.

Nachdem über Weihnachten schon Kyle Walker und Gabriel Jesus positiv auf das Virus getestet worden waren, werden den Citizens laut Guardiola in London „drei weitere wichtige Spieler“ fehlen.

Um welche Profis es sich handelt, wollte der Starcoach zunächst nicht sagen. „Die Premier League hat uns gesagt, dass wir das nicht machen sollen“, erklärte er. „Wir müssen vielleicht die Privatsphäre der Spieler respektieren.“

Auch Chelsea hat laut Trainer Frank Lampard einige Corona-Fälle zu verzeichnen, allerdings nicht bei den Spielern, sondern im Betreuerstab. „Ich weiß nicht wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Spiel verschoben wird“, sagte Lampard mit Blick auf die Partie gegen City, „aber Stand jetzt findet das Spiel statt“.

Nach Bekanntwerden der Infektion von Walker, Jesus und zwei Mitgliedern des Betreuerstabs von Man City war am 28. Dezember die Premier-League-Partie zwischen dem FC Everton und City abgesagt worden. Die Premier League begründete die Absage als Vorsichtsmaßnahme. Das Spiel beim FC Chelsea soll wie geplant stattfinden.

Sky-Sports-Bericht

© dpa-infocom, dpa:210101-99-870395/3

(dpa)