1. Sport
  2. Fußball

Ligue 1: Mbappé trifft doppelt: PSG übernimmt Tabellenführung

Ligue 1 : Mbappé trifft doppelt: PSG übernimmt Tabellenführung

Mit zwei Toren von Kylian Mbappé ist der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain an die Spitze der Ligue 1 gestürmt.

Der Starstürmer traf am Samstag beim 3:1 (1:0)-Sieg beim FC Metz in der 4. und 59. Minute, den weiteren PSG-Treffer erzielte Mauro Icardi (89.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich für den Gastgeber im Stade Saint-Symphorien hatte Fabien Centonze (46.) erzielt.

Doppel-Torschütze Mbappé musste in der Schlussphase der Partie angeschlagen ausgewechselt werden (87.), für ihn kam Julian Draxler. „Er hat einen Schlag abbekommen, aber wir denken, dass es nichts Schlimmes ist“, sagte Trainer Mauricio Pochettino, auch mit Blick auf das anstehende Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Manchester City am Mittwoch. „Er war ganz ruhig, auch wenn so eine Verletzung immer schmerzhaft ist“, ergänzte der Coach. Er gehe aber nicht davon aus, dass Mbappés Einsatz in Gefahr sein könnte.

Paris liegt in der Tabelle der französischen Liga zumindest für einen Tag zwei Punkte vor OSC Lille. Der bisherige Tabellenführer trifft am Sonntag im Spitzenspiel auf den früheren Serienmeister Olympique Lyon, der Vierter ist.

Ligue 1

Aussagen Pochettino

© dpa-infocom, dpa:210424-99-339070/3

(dpa)