1. Sport
  2. Fußball

Spanischer Pokal: Messi schießt Barça ins Cup-Viertelfinale

Spanischer Pokal : Messi schießt Barça ins Cup-Viertelfinale

Einen Tag nach den Veröffentlichung der aktuellen Schuldenlast in Höhe von 1,17 Milliarden Euro ist der FC Barcelona mit einem 2:1 (0:0)-Zittersieg beim Zweitligisten Rayo Vallecano in das Viertelfinale des spanischen Pokalwettbewerbs eingezogen.

Trotz Feld-Überlegenheit musste sich Barcelona zur Halbzeit mit einem 0:0 begnügen und geriet nach 63 Minuten gegen den klaren Außenseiter, für den Francisco Garcia traf, sogar in Rückstand. Doch einmal mehr war es Superstar Lionel Messi, der Barça mit seinem Tor nach Zuspiel von Antoine Griezmann (70.) wieder ins Spiel brachte. Auch an der Vorbereitung des Siegtreffers von Frenkie de Jong (80.) war Messi beteiligt.

Am Dienstag war bestätigt worden, dass der Spitzenclubs durch die Corona-Pandemie noch viel tiefer in die roten Zahlen gerutscht ist, als bisher befürchtet worden war. Allein 730,67 Millionen Euro sind kurzfristige Verbindlichkeiten.

Match-Statistik Vallecano - FC Barcelona

© dpa-infocom, dpa:210127-99-198971/2

(dpa)