1. Sport
  2. Fußball

Serie A: Nach Prandelli-Rücktritt: Vorgänger wieder Coach bei Florenz

Serie A : Nach Prandelli-Rücktritt: Vorgänger wieder Coach bei Florenz

Nach dem Rücktritt von Cesare Prandelli als Trainer beim italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz wird sein Vorgänger Beppe Iachini den Posten wieder übernehmen, bestätigte der Verein in einer Mitteilung.

Noch am 24. März sollte der 56-Jährige sein erstes Training mit der Mannschaft um den früheren Offensivspieler des FC Bayern München, Franck Ribéry, leiten.

Iachini war bis November des vergangenen Jahres Coach bei der Fiorentina, bis er nach sieben Spieltagen der Serie A entlassen wurde. Für ihn kam Cesare Prandelli, der am 23. März überraschend seinen Posten räumte. Iachini hatte als Spieler von 1989 bis 1994 für Florenz gekickt.

Nach dem 28. Spieltag steht Florenz auf dem 14. Rang. Die zurückliegende Partie hatte die Elf gegen AC Mailand um den schwedischen Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic mit 2:3 verloren. Am Karsamstag trifft das Team auswärts auf den CFC Genua 1893, der mit zwei Punken Vorsprung auf Platz 13 der Tabelle steht.

Vereinsmitteilung des AC Florenz (Englisch)

Tabelle Serie A (Italienisch)

Spielplan Serie A (Italienisch)

© dpa-infocom, dpa:210324-99-953992/2

(dpa)