1. Sport
  2. Fußball

Fußball in Italien: Neue Corona-Fälle in Serie A - Koray Günter positiv

Fußball in Italien : Neue Corona-Fälle in Serie A - Koray Günter positiv

Im italienischen Fußball haben sich weitere Profis mit dem Coronavirus infiziert, darunter der Deutsche Koray Günter von Hellas Verona.

Der Erstligist teilte mit, dass Günter positiv getestet worden sei. Der 26 Jahre alte Verteidiger befinde sich in Heimquarantäne. Sein tschechischer Mannschaftskollege Antonin Barak sei ebenfalls positiv. Allerdings sei dies bei der tschechischen Nationalmannschaft festgestellt worden.

Barak (25) sei nicht zum Nations-League-Spiel nach Israel gereist, das für Sonntagabend angesetzt war. Die anderen Teamkollegen Günters seien negativ, teilte der Serie-A-Verein aus der Region Venetien mit.

Inter Mailand meldete am Sonntag den Briten Ashley Young als neuen Corona-Fall. Bei ihm sei der Virustest am Samstag positiv gewesen. Der 35-Jährige befinde sich zu Hause in Isolation, so der Club aus der lombardischen Hauptstadt. Der Verein hatte in der Vorwoche schon andere Spieler als infiziert gemeldet.

Beim AC Mailand hatte der schwedische Profi Zlatan Ibrahimovic (39) am Freitag das Ende seiner rund zweiwöchigen Corona-Quarantäne bekannt gegeben.

In den Reihen von Brescia Calcio in der zweiten Profiliga war die Zahl der Coronafälle am Samstag nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa auf zwei gestiegen. Auch zahlreiche andere Clubs in Italien hatten zuletzt Probleme mit Corona-Infizierten. In dem Mittelmeerland steigen die Infektionszahlen gerade steil an. In den vergangenen Tagen wurden wiederholt deutlich über 5000 Neuinfizierte gezählt.

Mitteilung von Verona; Italiensich

Mitteilung Inter Mailand; Italiensich

© dpa-infocom, dpa:201011-99-904425/2

(dpa)