1. Sport
  2. Fußball

DFB-Pokal: Werder ersetzt kurzfristig Toprak im Viertelfinale

DFB-Pokal : Werder ersetzt kurzfristig Toprak im Viertelfinale

Werder Bremen muss im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Jahn Regensburg auf Verteidiger Ömer Toprak verzichten. Wie der Fußball-Erstligist mitteilte, fällt der 31-Jährige kurzfristig mit Rückenproblemen aus.

Kapitän Niklas Moisander rückt dafür in die Innenverteidigung. Josh Sargent ersetzt im Sturm Niclas Füllkrug, der wegen eines gebrochenen Zehs fehlt. Dritte Änderung bei Werder in der Startelf im Vergleich zum 0:1 gegen den VfB Stuttgart ist Yuya Osako, der für Romano Schmid beginnt.

Der Zweitligist aus Regensburg setzt im ersten Viertelfinale seiner Vereinshistorie auf dieselbe Mannschaft, die am Wochenende zuvor ein 1:1 gegen den FC Erzgebirge Aue geholt hat.

Neuigkeiten zu Werder Bremen

Der Kader von Werder Bremen

Die Tabelle der Bundesliga

Zweitliga-Spielplan

Zweitliga-Tabelle

Zweitliga-Rekordmarken

Jahn-Kader

DFB-Pokal-Viertelfinale

© dpa-infocom, dpa:210407-99-117559/2

(dpa)