1. Sport
  2. Fußball

Achillessehnenprobleme: Werder-Stürmer Füllkrug vor Bayern-Spiel angeschlagen

Achillessehnenprobleme : Werder-Stürmer Füllkrug vor Bayern-Spiel angeschlagen

Werder Bremen bangt wieder einmal um den Einsatz von Niclas Füllkrug. Der 28 Jahre alte Angreifer, der in dieser Saison bereits wochenlang wegen Verletzungen am Sprunggelenk und an der Wade ausgefallen war, klagte nach dem 2:0-Sieg in Bielefeld über Schmerzen an der Achillessehne.

„Der Fuß ist schon ziemlich geschwollen. Er liegt in der Kabine und kann nicht auftreten“, sagte Bremens Trainer Florian Kohfeldt. Ob und wie lange der Torjäger ausfällt, vermochte Kohfeldt aber noch nicht zu sagen. Immerhin konnte Füllkrug die Partie zu Ende spielen.

Füllkrug war kurz nach seiner Einwechslung vom Bielefelder Nathan de Medina gefoult worden. Schiedsrichter Markus Schmidt zeigte dem Bielefelder zunächst die Gelbe Karte, nach Rücksprache mit der Videoassistentin Bibiana Steinhaus dann aber sogar Rot. Eine Entscheidung, die selbst Kohfeldt zu hart fand. „Das war schon ein hartes Foul, aber ich hätte es bei Gelb belassen, wenn der Schiedsrichter es erst so entscheidet“, sagte der Bremer Trainer.

Arminia Bielefeld

Werder Bremen

Informationen zum Spiel

© dpa-infocom, dpa:210311-99-776692/2

(dpa)