1. Sport
  2. GA-Sportlerwahl

Wahl zum GA-Sportler des Jahres: Max Weißkirchen überzeugt im Februar mit zwei Titeln

Wahl zum GA-Sportler des Jahres : Max Weißkirchen überzeugt im Februar mit zwei Titeln

Für Max Weißkirchen war der vergangenen Februar ein sehr erfolgreicher Monat: Der Beueler Badminton-Spieler gewann seinen dritten deutschen Einzeltitel und war auch bei den Austrian Open erfolgreich.

Die Abstimmung für die Wahl zum GA-Sportler des Jahres 2020 läuft inzwischen auf Hochtouren. In den vergangenen Tagen haben wir bereits fünf Kandidaten vorgestellt, fünf weitere folgen noch. Der nächste Athlet im Kreis der Auserwählten ist Badmintonspieler Max Weißkirchen.

Die GA-Sportlerwahl für den Februar dieses Jahres war die letzte vor dem Lockdown. Sichern konnte sich den Titel Max Weißkirchen. Der gebürtige Bonner setzte sich bei der Abstimmung unter anderem gegen die Leichtathletin und Sportlerin des Jahres 2017, Konstanze Klosterhalfen, durch.

Anfang Februar feierte das Ass im Trikot des Bundesligisten 1. BC Beuel seine dritte Einzelmeisterschaft in Folge in Bielefeld. Weißkirchen setzte sich in drei Sätzen gegen den Bergisch Gladbacher Max Schänzler durch. Doch das sollte nicht der einzige Erfolg für den 24-Jährigen in diesem Monat sein.

Hier geht es zur Abstimmung

Denn lediglich drei Wochen später jubelte er bei den Austrian Open in Wien erneut und gewann damit seinen ersten größeren internationalen Titel. „Da habe ich schon zwei Tränchen vergossen. Das war für mich ein langersehnter Erfolg, für den ich hart trainiert habe“, sagte Weißkirchen.

In zwei Sätzen setzte er sich gegen den favorisierten Spanier Pablo Abian durch. Zum Vergleich: Abian stand zum Zeitpunkt des Finales in Wien auf Rang 52 der Weltrangliste, Weißkirchen „nur“ auf Platz 119.

Nur allzu gerne hätte der Beueler seine gute Form auch weiterhin unter Beweis gestellt, doch die Corona-Pandemie machte ihm – wie zahlreichen anderen Sportlern – einen dicken Strich durch die Rechnung. Mehrere Wettkämpfe wie beispielsweise die German Open wurden abgesagt.

Im Sommer dieses Jahres wechselte Weißkirchen den Verein und schloss sich dem Beueler Bundesliga-Konkurrenten SC Union Lüdinghausen an.

Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Gewinnspiel Sportlerwahl“ und Ihrem Namen und Anschrift an sport@ga.de

Der Veranstalter des Spiels, die General-Anzeiger Bonn GmbH, erhebt die zuvor von Ihnen angegebene Daten zur Durchführung des Gewinnspiels per Print-Coupon, Fax, Telefon oder Onlineteilnahme. Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich; ausgeschlossen sind Mitarbeiter der General-Anzeiger Bonn GmbH oder verbundener Unternehmen. Das Los entscheidet, die Gewinner werden kurzfristig benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns kann nicht erfolgen. Die Preise sind an die Person des Gewinners gebunden und nicht auf andere Personen übertragbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung der Aktion gemäß Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO. Weitere Infos zu unseren Teilnahme- und Datenschutzhinweisen unter www.ga.de/teilnahme. Die Infopflichten gemäß Art. 13 DSGVO finden Sie unter www.ga.de/datenerhebung. Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, 23. Dezember 2020, 23.59 Uhr.