1500-Meter-Läufer Tesfaye fällt für Leichtathletik-WM aus

Frankfurt/Main · Der deutsche Mittelstreckenläufer Homiyu Tesfaye hat die Saison aufgrund einer Knieverletzung beendet und fällt damit für die Leichtathletik-WM im August in Peking aus.

 Homiyu Tesfaye will sich nun voll auf die Olympischen Spiele 2016 konzentrieren. Foto: Sven Hoppe

Homiyu Tesfaye will sich nun voll auf die Olympischen Spiele 2016 konzentrieren. Foto: Sven Hoppe

Foto: DPA

Der WM-Fünfte über 1500 Meter von 2013 teilte dies auf seiner Facebook-Seite mit. "Ich bereite mich nun auf die Olympischen Spiele 2016 vor", schrieb der 22-Jährige von der LG Eintracht Frankfurt und kündigte an: "Ich komme zurück! Stärker und schneller."

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Berechtigte Ausgrenzung
Kein Platz für Müller im DFB-Team Berechtigte Ausgrenzung
Aus dem Ressort