1. Sport
  2. Mehr Sport

Reverse Sweep: Fnatic besiegt TNC im SEA-Finale der Dota-WM-Qualifikation

Reverse Sweep : Fnatic besiegt TNC im SEA-Finale der Dota-WM-Qualifikation

Im Finale der südostasiatischen Qualifikation zur Dota-2-Weltmeisterschaft hat sich Fnatic mit 3:2 gegen TNC Predator durchgesetzt. Das englische Team mit malaysischem Kader holte einen 0:2-Rückstand auf.

In Nordamerika sicherte sich Team Undying den Platz bei „The International“.

Fnatic gewann die erste von zwei Dota-Pro-Circuit-Ligen der Region, doch TNC war in der näheren Vergangenheit in sehr guter Form und schaffte es beim Animajor unter die besten Acht. Das philippinische Team war nur einen Sieg von der Qualifikation entfernt, konnte die Serie aber für drei Spiele nicht in seinem Sinne abschließen.

„Verdammt, tut das weh“, schrieb TNCs Carry-Spieler Kim „Gabbi“ Villafuerte nach dem „Reverse Sweep“ auf Twitter.

In der nordamerikanischen Qualifikation machte Undying das Rennen. Das Team um den südkoreanischen Support-Spieler Kim „DuBu“ Doo-young verlor im Vorfeld kein einziges Match und deklassierte im Finale 4Zoomers mit 3:0. In den nordamerikanischen DPC-Ligen war Undying das einzige Team, das sich mit den Platzhirschen EG und Quincy Crew messen konnte und holte beide Male den dritten Platz.

VOD des Finaltags SEA

VOD des Finaltags NA

© dpa-infocom, dpa:210704-99-255364/2

(dpa)