1. Sport
  2. Mehr Sport

Weiter an der Tabellenspitze: Fnatic nach umkämpftem Sieg gegen G2 sicher in LEC-Playoffs

Weiter an der Tabellenspitze : Fnatic nach umkämpftem Sieg gegen G2 sicher in LEC-Playoffs

G2 Esports gegen Fnatic - der Kampf der Rivalen ging in der LEC in die nächste Runde. Das Spiel ist umkämpft, doch Fnatic behält die Oberhand. Die ersten Plätze für die Playoffs füllen sich bereits.

Im Klassiker der europäischen League-of-Legends-Liga LEC hat sich Fnatic in einem spannenden Spiel erneut gegen G2 Esports durchgesetzt und steht damit in den Playoffs.

„Das Spiel war sehr chaotisch. Wir hatten einige wackelige Momente, aber insgesamt macht mich der Sieg sehr glücklich“, sagte der Deutsche Elias „Upset“ Lipp von Fnatic im Interview nach dem Spiel. „Wir wollen weiter hart arbeiten und sicherstellen, dass wir in den Playoffs gut abschneiden.“

Die Partie war deutlich knapper als beim letzten Aufeinandertreffen der LEC-Legenden. Fnatic erspielte sich zwar bereits früh einige Vorteile, doch nach einer Spielunterbrechung übernahm G2 dann die Kontrolle. Das britische Team bewies jedoch seine derzeitige Stärke, drehte das Spiel erneut und holte sich nach 31 Minuten den Sieg.

Damit hat die Mannschaft um Upset bereits einen Platz in den Playoffs sicher. Gleiches gilt für Rogue - mit einem überzeugenden Auftritt gegen Astralis steht der Frühlings-Finalist in den Playoffs.

Auch für SK Gaming und Misfits Gaming lief die sechste Spielwoche gut: Für SK war es die erste Woche ohne Niederlage in der gesamten Sommer-Saison. Misfits hält sich mit zwei Siegen nach einer schwachen Vorwoche weiter stabil in den Top Drei.

Die Aussichten auf einen Playoff-Platz in der letzten LEC-Saison von Schalke 04 Esports sind dagegen trüb. Mit fünf Niederlagen in Folge bilden die Königsblauen das alleinige Schlusslicht der Liga.

Zeitplan und Ergebnisse

Tabelle der LEC

© dpa-infocom, dpa:210717-99-421882/2

(dpa)