1. Sport
  2. Mehr Sport

E-Sport-Turnier von Red Bull: G2 Esports gewinnt Valorant-Turnier Home Ground

E-Sport-Turnier von Red Bull : G2 Esports gewinnt Valorant-Turnier Home Ground

G2 Esports ist zurück: Das Valorant-Team der Berliner E-Sport-Organisation hat sich den Turniersieg bei Home Ground von Red Bull gesichert. Im Finale hat sich G2 mit 3:2 gegen Team Liquid durchgesetzt.

Während man bei G2 Siege gewohnt ist, war es für E-Sportler Aleksander „zeek“ Zygmunt ein besonderer Erfolg. Erst vor zwei Wochen war der polnische Valorant-Profi zum Team gewechselt. „Ich denke, es ist für mich größer als für den Rest meines Teams, weil es mein erster großer Turniersieg ist. Ich bin also super gehypet“, beschrieb der E-Sportler seine Gefühle im Twitch-Stream des Turniers.

Komplett zufrieden mit seiner eigenen Leistung war zeek dabei nicht: „Ich bin noch nicht so gut wie bei meinem letzten Team. Aber bei so unglaublichen Teamkollegen spielt das keine Rolle. Ich bin Teil der besten Mannschaft und weiß, dass ich einer der Besten im Spiel bin.“

Für G2 bedeutet der Erfolg bei Home Ground einen erfolgreichen Start ins Jahr 2021 – und den ersten Auftritt nach dem bitteren Abschneiden bei First Strike im Dezember. Nachdem G2 zuvor die europäische Valorant-Szene dominiert und alle Turniere gewonnen hatte, unterlag das Team dort im Halbfinale dem späteren Sieger Team Heretics.

Twitch-Kanal von Turnierveranstalter Red Bull

© dpa-infocom, dpa:210131-99-246870/2

(dpa)