1. Sport
  2. Mehr Sport

Finals: Nieschlag führt sein Team zum Titel in der Triathlon-Staffel

Finals : Nieschlag führt sein Team zum Titel in der Triathlon-Staffel

Das Triathlon-Team TV Buschhütten hat die deutsche Meisterschaft in der Staffel gewonnen. Olympia-Teilnehmer Justus Nieschlag brachte in Berlin den Sieg für sein Mannschaft sicher ins Ziel.

Zuvor hatten sich Lena Meißner, Lasse Lührs und Lisa Tertsch lange ein enges Rennen mit Triathlon Potsdam geliefert. Meißner war dabei das Missgeschick passiert, als erste ihres Teams einen Frühstart im Schwimmbecken zu verursachen. Dafür kassierte sie eine Strafe von zehn Sekunden.

Nieschlag gelang es als Schlussstarter, im Schwimmen und auf dem Rad einen entscheidenden Vorsprung gegen seinen Potsdamer Konkurrenten Justus Töpper herauszuarbeiten. Am Ende lag das Buschhüttener Quartett 37 Sekunden vor dem Team aus Potsdam, zu dem neben Töpper die WM-Dritte Laura Lindemann, Jonas Schomburg und Nina Eim gehörten. Dritte wurde die Staffel des Triathlon Teams DSW Darmstadt mit einem Rückstand von 1:39 Minuten. Jede Athletin und jeder Athlet musste 250 Meter schwimmen, 4950 Meter auf dem Rad fahren und 1400 Meter laufen.

Am 5. Juni fällt die Entscheidung bei den Damen über die Sprintstrecke, am Sonntag folgt die Titelvergabe über die gleiche Strecke bei den Herren. Die Meisterschaften, die im Rahmen der Finals stattfinden, haben keine Auswirkungen mehr auf die Ticketvergabe für die Olympischen Spiele in Tokio. In Lindemann, Schomburg, Anabel Knoll (Nürnberg) und Nieschlag stehen die Tokio-Fahrer bereits fest. Neben den Einzel-Entscheidungen gibt es in diesem Jahr bei den Olympischen Spielen auch eine Mixed-Staffel.

Meldung DTU

© dpa-infocom, dpa:210603-99-851900/2

(dpa)