1. Sport
  2. Mehr Sport

Titel verteidigt: Team BDS gewinnt Europäisches Rocket League Major

Titel verteidigt : Team BDS gewinnt Europäisches Rocket League Major

Das Rocket-League-Team BDS hat sich den ersten Platz beim RLCSX-Frühlingsmajor gesichert. Im Finale des EU-Turniers setzten sich die Schweizer mit 4:1 gegen das französische Team Solary durch. BDS verteidigt damit seinen Major-Titel aus dem Wintersplit.

„Wir haben sehr gut gespielt und gehen jetzt mit einer Top-Ausgangssituation in die Weltmeisterschaft“, sagte BDS-Spieler Alex „Extra“ Paoli. Auf die Frage, ob sein Team überhaupt eine Chance gegen die US-Team habe, antwortete er: „Das Thema geht mir so langsam auf die Nerven. Ständig lese ich, dass wir keine Chance gegen die NA-Teams haben. Die wissen gar nicht, wie gut wir sind“.

Das gesamte Turnier verlief für BDS eher problemlos. Die Gruppenphase beendeten die Schweizer ungeschlagen als Gruppenerste. Auch die K.o.-Runde konnte BDS nicht stoppen. Das Viertel- und Halbfinale konnte das Team mit jeweils 4:2 gewinnen.

Im Finale war BDS ähnlich dominant und hatte bereits nach drei Spielen Matchball. Doch mit dem Rücken zur Wand kämpfte sich Solary in die Partie zurück und gewann Spiel vier in der Verlängerung. Dann übernahmen aber wieder die Schweizer die Partie und sicherten sich mit einem 4:1-Sieg den Titel.

VOD BDS vs. Solary

© dpa-infocom, dpa:210517-99-628616/2

(dpa)