1. Sport
  2. Mehr Sport

Dritte Saison: Vikin.gg besiegt Spirit im Finale der Dota 2 Epic League

Dritte Saison : Vikin.gg besiegt Spirit im Finale der Dota 2 Epic League

Vikin.gg hat im Finale der dritten Epic-League-Saison Team Spirit mit 3:1 besiegt. Dabei hat das Team um den niederländischen Kapitän Melchior „Seleri“ Hillenkamp auch seine Revanche für die 0:2-Niederlage gegen Spirit im Halbfinale bekommen.

Im Finale konnte Team Spirit das erste Spiel zwar mit 32:11 Eliminierungen gewinnen, lief im zweiten aber geradewegs in eine Wand. Dort konnte das Team gegen Vikin.gg nur eine Eliminierung herausholen und musste sich schon nach 22 Minuten geschlagen geben.

Die nächsten beiden Spiele konnte Vikin.gg gegen ein sichtlich demoralisiertes Spirit klar gewinnen. Hier tat sich der deutsche Neuzugang Maurice „KheZu“ Gutmann besonders hervor und konnte im zweiten und vierten Spiel großen Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen.

Den dritten Platz erreichte das kürzlich aus der ersten Division des europäischen Dota Pro Circuit relegierte High Coast Esports. Tundra Esports, das sich dort knapp vor der Relegation retten konnte, erreichte den vierten Platz. Das Turnier wurde in kleinerem Rahmen ausgetragen als die vorherigen beiden Ausgaben.

Statistiken des Finales bei dotabuff.com

Website des Veranstalters

© dpa-infocom, dpa:210322-99-915744/2

(dpa)