Ärger bei Fußballvereinen der Region Baller-League-Gründer wehrt sich gegen Kritik

Bonn/Rhein-Sieg-Kreis · Felix Starck, Gründer und Geschäftsführer der Baller League, ist von der Kritik an dem neuen Hallenfußball-Format überrascht. Von den betroffenen Clubs aus der Region sieht nur ein Vereinsvertreter den neuen Wettbewerb positiv.

Alisha Lehmann, Nationalspielerin der Schweiz und Profi bei Aston Villa, ist in der Baller League-Teammanagerin von Streets United. Weitere Teammanager sind Lukas Podokski, Kevin-Prince Boateng, der Rapper Kontra K und der Comedian Felix Lobrecht.

Alisha Lehmann, Nationalspielerin der Schweiz und Profi bei Aston Villa, ist in der Baller League-Teammanagerin von Streets United. Weitere Teammanager sind Lukas Podokski, Kevin-Prince Boateng, der Rapper Kontra K und der Comedian Felix Lobrecht.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Selbst in der Bundesliga ist die Baller League inzwischen ein Thema. „Sie sollen sich auf den Fußball in Mönchengladbach konzentrieren“, sagte Roland Virkus, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, am Mikrofon von Sky zum Engagement von Mittelfeldspieler Christoph Kramer als sogenannter Teammanager in dem neuen Hallenfußball-Format. Neben Kramer war von der Borussia zuletzt auch Florian Neuhaus in der Liga involviert, die mit prominenten Namen aus dem Fußball, der Unterhaltungsbranche und den sozialen Medien nach eigenen Angaben Zehntausende Zuschauer erreicht.