Vor dem Start der Baseball-Bundesliga Bonn Capitals mit gelungener Generalprobe

Bonn · Kurz vor dem Saisonstart haben sich die Baseballer der Bonn Capitals gegen ein holländisches Top-Team stark präsentiert.

Daniel Lamb-Hunt in Aktion.

Daniel Lamb-Hunt in Aktion.

Foto: Thomas Schönenborn

Die Bonn Capitals scheinen für die neue Saison in der Baseball-Bundesliga gewappnet. Am kommenden Samstag und Sonntag startet das Team des neuen Trainers Stan Exeter bei den Paderborn Untouchables in die neue Spielzeit. In der Generalprobe spielten die Capitals gegen keinen Geringeren als den amtierenden Champions-Cup-Sieger, HCAW Bussum aus Holland.

Und was der amerikanische Cheftrainer der Capitals zu sehen bekam, dürfte Exeter optimistisch stimmen. Nach einer knappen 1:2-Niederlage am Samstag gewannen die Capitals auf der heimischen Anlage in der Rheinaue das zweite Match am Ostersonntag mit 4:2. In beiden Spielen verzichtete das Bonner Trainerteam auf Experimente.

Im ersten Duell hatte Markus Solbach das Pitching übernommen. In Spiel zwei startete Neuzugang Niklas Rimmel. Mit diesen beiden Startern auf dem Wurfhügel will Exeter auch die Saison bestreiten. Im ersten Match bestimmte das Pitching auf beiden Seiten das Geschehen, entsprechend knapp am Ende das Resultat. Am Sonntag gab es dann mehr Hits und mehr Chancen auf Punkte, die die Capitals vor allem im vierten Inning zu einer 4:1-Führung nutzen konnten. Maßgeblich beteiligt war Routinier Daniel Lamb-Hunt mit seinen Hits.

In beiden Spielen bekamen die Zuschauer auch junge Akteure zu sehen. So zählt Stammcatcher Eric Kunze gerade einmal 19 Lenze. Auch Jonathan Bolz, Collin Uzoewulu, Jakob Schoch, Finn Keuper und Matthias Schneider zählen zu den Bonner Talenten, die sich in der bevorstehenden Saison in der Bundesliga bewähren sollen.

(hto)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort