1. Sport
  2. Regio-Sport

Baseball: Capitals hoffen auf Rang zwei

Baseball : Capitals hoffen auf Rang zwei

Nach der guten Leistung des Baseball-Bundesligisten Bonn Capitals beim renommierten Pfingstturnier um den Buchbinder-Cup in Regensburg geht es am Samstag bei den Paderborn Untouchables bereits um die beste Ausgangsposition für die Play-off-Runde um die deutsche Baseball-Meisterschaft.

Derzeit hat Paderborn den zweiten Platz hinter den Solingen Alligators inne. Die Capitals folgen mit einer Niederlage mehr auf Rang drei. "Ich denke, wir gehen dank der Spiele beim Buchbinder Cup gut vorbereitet in diese entscheidenden Begegnungen", findet Capitals-Spielertrainer Bradley Roper-Hubbert.

Selbstvertrauen schöpfen die Capitals auch aus den beiden Hinspielen, die Mitte April vor eigenem Publikum nach sehr konzentrierten und laut Bonns Coach "fast fehlerfreien" Leistungen mit 12:3 und 18:10 gewonnen wurden.

Das Augenmerk des Tabellendritten gilt insbesondere der Defensive, denn Paderborn wartet mit gefährlichen Schlagleuten auf. Mit zwei Siegen könnten die Caps wieder an Paderborn vorbeiziehen. Eine durchaus lohnende Angelegenheit, denn mit dem zweiten Platz könnten sich die Bonner das Heimreicht im Play-off-Viertelfinale sichern.

Zudem könnte der Tabellenzweite im Norden BuchbinderCup-Gewinner Heidenheim sowie Meister Regensburg in der Runde der letzten Acht aus dem Weg gehen.