1. Sport
  2. Regio-Sport

Baseball-Bundesligist besiegt Dohren Wild Farmers: Erneuter Doppelsieg für die Bonn Capitals

Baseball-Bundesligist besiegt Dohren Wild Farmers : Erneuter Doppelsieg für die Bonn Capitals

Der Baseball-Bundesligist Bonn Capitals gewinnt 16:1 und 12:10 gegen die Dohren Wild Farmers. Bonn bleibt damit auch im sechsten Spiel unbesiegt.

Locker leicht im ersten und mit viel mehr Gegenwehr im zweiten Spiel: Der Baseball-Bundesligist Bonn Capitals behält nach sechs Partien in der verkürzten Normalrunde seine weiße Weste und den ersten Tabellenplatz in der Nordgruppe der Bundesliga. Gegen die Dohren Wild Farmers, die in Bonn ihre ersten beiden Spiele in dieser Saison absolvierten, gewannen die Capitals mit 16:1 und 12:10.

Spiel eins begann furios. Schnell gingen die Capitals mit 6:0 in Führung und ließen auch im weiteren Verlauf des Spiels nicht locker. Die Hausherrn punkteten in jedem der gespielten sechs Innings. Dabei war erneut Vincent Ahrens mit einem Homerun und vier RBI (Runners Batted In) eine der tragenden Säulen in der Offensive. Auch Eddie Stommel und Anthony Klinzing trugen sich doppelt in die lange Liste der Hitter ein – insgesamt waren neun Spieler der Capitals beteiligt. Anthony Klinzing gelang der erste Homerun in seiner noch kurzen Bundesligakarriere.

Dohren versuchte, mit drei Pitchern dagegen zu halten – ohne Erfolg. Auf Bonner Seite hatte Sascha Koch auf dem Mound alles im Griff, ließ in seinen fünf Innings nur einen Run zu. Auch Nick Miceli als Ablösung überzeugte mit zwei Strikeouts. Headcoach Max Schmitz warnte sein Team, sich nicht von der klaren Überlegenheit blenden zu lassen. „Wir haben es schon oft erlebt, dass Dohren nach einer klaren Niederlage zurückkommt.“ Schmitz sollte recht behalten.

Nach einer 6:1-Führung für die Capitals, zu der Vinny Ahrens mit einem weiteren Homerun beitrug, riss der Faden bei den Gastgebern. Dohren ging im vierten Inning mit 7:6 in Führung. Den Ausgleich für Bonn besorgte Terrell Joyce per Homerun. Beim 11:7 für die Capitals sah es ganz so aus, als wenn die Bonner das lange Spiel doch noch sicher nach Hause bringen würden. Nick Miceli, Terrell Joyce und Ahrens trafen doppelt. Doch Dohren kam erneut auf 10:11 heran. Erst im achten Inning gelang Joe Wittig das 12:10. Danach sorgte Wittig auf dem Mound mit Hilfe seiner Defense für das entscheidende Aus. Am nächsten Wochenende kommen die Paderborn Untouchables in die Rheinaue.