1. Sport
  2. Regio-Sport

Aus SC 07 wird SC 13: Gründungsversammlung des neuen Clubs

Aus SC 07 wird SC 13 : Gründungsversammlung des neuen Clubs

Mehr als 40 Jahre Frauenfußball in Bad Neuenahr finden ihre Fortsetzung: Nach dem jüngsten Pokalspiel der ersten Frauenmannschaft des SC 07 gegen den 1. FFC Frankfurt fand die Gründungsversammlung eines neuen Fußballvereins in Bad Neuenahr statt.

Ab der Winterpause soll der Sportclub 2013 Bad Neuenahr den kompletten Sportbetrieb des insolventen SC 07 übernehmen.

Zweck des Vereins ist "die Förderung des Fußballsports und der sportlichen Jugendarbeit. Er betreibt und fördert insbesondere den Leistungs-, Breiten-, Familien- und Freizeitsport. Jedes Vereinsmitglied hat die Möglichkeit, sich vollständig und gleichberechtigt am Vereinsleben zu beteiligen, und zwar unabhängig von seinen individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter." So steht es in Paragraf zwei der Satzung. Das bedeutet für alle aktuellen Mitglieder des SC 07, dass auch der neue Verein ihnen eine sportliche Heimat bietet. Der SC 13 knüpft damit nahtlos an die lange Tradition des Männer- und Frauenfußballs in Bad Neuenahr an.

Neben der neuen Satzung wurde von den Gründungsmitgliedern auch ein sogenannter Gründungsvorstand gewählt: Bis zur ersten Mitgliederversammlung leiten Stefan Gustav als Präsident sowie Dagmar Schweden und Hartmut Völcker als "Vize" die Geschicke des Vereins. Sie stützen sich dabei auf viele ehrenamtliche Helfer.