1. Sport
  2. Regio-Sport

Nach Karriereende: Max Schmitz wird neuer Trainer der Bonn Capitals

Nach Karriereende : Max Schmitz wird neuer Trainer der Bonn Capitals

Der Bonner Baseball-Spieler Max Schmitz hat seine aktive Karriere beendet und übernimmt ab sofort die Position des Headcoaches beim amtierenden deutschen Vizemeister.

Der Bonner Baseball-Spieler Max Schmitz hat seine aktive Karriere beendet. 23 Jahre stand Schmitz für die Capitals auf dem Platz, nun musste er einer Verletzung aus dem Jahr 2018 Tribut zollen. Der 28-Jährige hatte sich damals bei einem Wurf den Oberarm gebrochen. „Ich habe nach der Verletzung noch mal alles reingeworfen, aber ich habe auch gemerkt, es wird nie wieder so gut werden. Und so ist mir die Entscheidung nun recht leicht gefallen“, so Schmitz.

Der Bonner, der beim Titelgewinn 2018 aufgrund seiner Verletzung bereits erste Coach-Erfahrungen an der Seitenlinie sammelte, bleibt seiner Sportart und seinem Club aber treu. Schmitz übernimmt ab sofort die Position des Headcoaches beim amtierenden deutschen Vizemeister.

Schmitz arbeitet vor allem zusammen mit Nachwuchstrainer Clemens Cichocki, dem 2020er Spielertrainer Wilson Lee und Sportdirektor Florian Nehring an der Zusammenstellung der Mannschaft und einem Konzept für 2021. „Natürlich verfolgen wir weiter das Capitals-Ziel, den Nachwuchs zu fördern. Aber wir müssen auch den Spagat schaffen zwischen unserem Ziel, Champions Cup und Deutsche Meisterschaft zu gewinnen und den Nachwuchs nicht hinten runter fallen zu lassen“, so Schmitz. „Wir wollen nicht schon wieder Zweiter werden.“