1. Sport
  2. Regio-Sport

Niederlande und Italien stehen im Viertelfinale

Achtelfinals beim GA-Heimspiel : Niederlande und Italien stehen im Viertelfinale

Beim GA-Heimspiel hat es in den ersten vier Achtelfinalpartien keine Überraschungen gegeben. Am Montag will auch die deutsche Mannschaft in die nächste Runde.

Die Türkei, Italien, Belgien und die Niederlande stehen im Viertelfinale, die deutsche Nationalmannschaft will ihnen am Montag folgen. Beim GA-Heimspiel hat am Wochenende mit den Achtelfinals die heiße Turnierphase begonnen.

Überraschungen sind in der Runde der letzten 16 Teams vorerst ausgeblieben. Am Samstag setzte sich Italien zunächst knapp mit 2:1 gegen Russland durch, ehe die Türkei ihren Siegeszug mit einem 4:2-Erfolg gegen Norwegen fortsetzte. Nach der souveränen Gruppenphase mit drei Siegen musste das Team gegen die Skandinavier allerdings Schwerstarbeit leisten und zweimal einen Rückstand aufholen – es waren die ersten beiden Gegentreffer für die Türken bei diesem Turnier.

So geht es im Viertelfinale weiter

Im Viertelfinale trifft die Mannschaft am Freitag auf Belgien, das die Schweiz klar mit 4:1 besiegte. Überragender Mann aufseiten der Roten Teufel war Eden Hazard, der zwei Tore erzielte. Noch deutlicher machten es die Niederlande bei ihrem 6:0-Sieg gegen Schweden, bei dem es schon zur Halbzeit 4:0 stand. Im Viertelfinale steht für Oranje am Samstag die Partie gegen Italien an.

Ob die deutsche Mannschaft ihre souveränen Auftritte aus der Gruppenphase bestätigen kann, zeigt sich an diesem Montag (21 Uhr) im Spiel gegen Schottland, das sich als einer der vier besten Gruppendritten für das Achtelfinale qualifiziert hat. Alles andere als ein Weiterkommen der Elf von Trainer Joachim Löw wäre eine große Überraschung. Als zweites Spiel steigt an diesem Montag die Begegnung Tschechien-Spanien
(18 Uhr).

Beim GA-Heimspiel treten 24 Spieler an der Konsole gegeneinander an und spielen die auf das nächste Jahr verschobene Fußball-EM nach. Alle Partien werden im Internet auf ga-bonn.de/fifa im Mediaplayer übertragen.