1. Sport
  2. Regio-Sport

Kreisliga D: Schlägerei mit Schiedsrichter - Fußball-Kreis Bonn tagt am Mittwoch

Kreisliga D : Schlägerei mit Schiedsrichter - Fußball-Kreis Bonn tagt am Mittwoch

Die Sache ist heikel und weiterhin undurchsichtig, könnte sich aber am Mittwoch bei der Ausschuss-Sitzung des Fußball-Kreises Bonn etwas aufklären: Am Sonntag ereignete sich nach dem Spiel zwischen dem TuS Pützchen III und dem SV Ennert-Küdinghoven III (1:3) in der Kreisliga D ein dramatischer Zwischenfall.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einer heftigen Schlägerei zwischen dem Schiedsrichter und einem Spieler, den der Unparteiische so sehr verletzte, dass dieser mit Schnittwunden ins Krankenhaus musste.

Nach Informationen dieser Redaktion wollen Zeugen beider Mannschaften zu Protokoll geben, dass der Schiedsrichter zuerst losschlug. Der Referee hatte zuvor einen Spieler des TuS Pützchen mit einer gelb-roten Karte des Feldes verwiesen, weil dieser bei einem Wechsel zu früh den Platz betreten hatte

Der Spieler soll sich vom Schiedsrichter etliche Minuten nach der Partie mit "Tschüß, du Vogel" verabschiedet haben. Daraufhin sei der Schiedsrichter nach Aussagen von Vertretern beider Vereine ausgerastet und habe, mit einem Schlüssel in der Faust bewaffnet, brutal auf den Spieler des TuS Pützchen eingeschlagen. Dieser habe sich blutüberströmt gewehrt, seine Teamkameraden sollen derweil versucht haben, die Kämpfenden zu trennen.

Nach einem Bericht des Express gab der Schiedsrichter an, der Spieler habe ihn zuerst angegriffen, später sei er bewusstlos geworden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.