1. Sport
  2. Regio-Sport

Sportevents in Bonn und Region: Bonn Marathon, Basketball-EM

Von Champions Cup bis Basketball-EM in Köln : Diese Sportevents finden 2022 in Bonn und der Region statt

Neben den Klassikern in der Region bietet das Sportjahr 2022 besondere Events: angefangen beim europäischen Baseball-Turnier Champions Cup in der Bonner Rheinaue bis hin zur Basketball-EM in der Lanxess-Arena.

Das Startsignal für die Nürburgring Langstrecken Serie (NLS) fällt in diesem Jahr am letzten Märzwochenende (26./27. März). Die Rennserie umfasst insgesamt acht Veranstaltungen. In der Pause von Ende April bis Ende Juni findet das bekannte 24-Stunden-Rennen (26. bis 29. Mai) auf dem Nürburgring statt, bei dem auch zahlreiche NLS-Teams an den Start gehen werden. Das letzte Rennen ist für den 22. Oktober geplant. Weitere Informationen zur NLS unter www.nuerburgring-langstrecken-serie.de sowie zum 24-Stunden-Rennen unter www.nuerburgring.de.

Nach Absagen, Verschiebungen und alternativen Laufaktionen in den vergangenen zwei Jahren hatten Veranstalter und Laufbegeisterte auf einen klassischen Deutsche Post Marathon Bonn im Frühjahr 2022 gehofft. Mitte Februar haben Veranstalter und Titelsponsor das beliebte Laufevent allerdings erneut aufgrund der Corona-Pandemie absagen müssen. Stattdessen sind zwei alternative Laufveranstaltungen für Frühjahr und Spätsommer geplant. Vom 1. bis 30. April findet in der Bonner Rheinaue die „April Challenge“ statt, die der Oktober Challenge aus dem vergangenen Herbst nachempfunden ist. Zudem gibt es Planungen für einen Halbmarathon und Zehn-Kilometerlauf während des Beethovenfestes auf einer neuen Strecke durch die Bonner Innenstadt. Weitere Informationen unter postmarathonbonn.de.

Drei Jahre nach der Baseball-EM wird das Stadion in der Bonner Rheinaue wieder zum Schauplatz eines internationalen Baseball-Turniers. Die Bonn Capitals richten Anfang Juni (7. bis 12.) den European Champions Cup – vergleichbar mit der Champions League im Fußball – aus. Zu Gast am Rhein werden dann jeweils die beiden Top-Teams aus Deutschland, den Niederlanden, Italien und Tschechien sein. Die Bonn Capitals hatten sich im vergangenen Jahr überraschend bis ins Finale des Turniers vorgekämpft und unterlagen im Endspiel dem favorisierten Team ASD Parma aus Italien nur knapp mit 4:6. In diesem Jahr können sie auf die Unterstützung der heimischen Fans setzen. Für die Turniervorbereitung hat der Bundesligist – wie schon im Vorfeld der EM 2019 – ein Organisationsteam gegründet. In die Baseball-Bundesliga-Saison starten die Capitals bereits am 2. April.

Sechs verschiedene Standorte, täglich wechselnde Kurse, keine Anmeldefristen und Gebühren – so lautet das Erfolgsrezept von „Sport im Park“ in Bonn. Auch in diesem Jahr soll das beliebte Freizeitprogramm wieder angeboten werden. Der genaue Starttermin steht noch nicht fest, soll aber nach Auskunft des Stadtsportbundes Bonn (SSB) im Mai liegen. Traditionell endet das Programm im September und umfasst verschiedene Fitness- und Entspannungskurse. Wer teilnehmen möchte, kommt einfach spontan zum jeweiligen Trainingstermin. Mitzubringen sind eine Matte und Sportkleidung. Eine Kursübersicht wird kurz vor dem Start auf der Internetseite des SSB veröffentlicht: www.ssb-bonn.de.

Gastgeber ist die Bundesstadt ebenfalls für die Landesspiele der Special Olympics. Anfang September (7. bis 10.) richtet Bonn die vierte Ausgabe der Wettkämpfe für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung aus, die in insgesamt 15 Sportarten gegeneinander antreten – vom Voltigieren bis hin zum Specialhockey. Die besondere Sportveranstaltung sollte eigentlich bereits im vergangenen Jahr stattfinden, wurde aufgrund der Corona-Pandemie allerdings verschoben. Weitere Infos zur den Wettkämpfen unter specialolympics.de.

Ein Heimspiel werden die deutschen Basketballer um die NBA-Profis Dennis Schröder und Maxi Kleber erleben: Die Vorrunde der Basketball-EM (1. bis 18. September), die sich Deutschland, Georgien, Italien und Tschechien als Gastgeber teilen, bestreitet die Mannschaft in Köln. In der Gruppenphase (1. bis 7. September) warten allerdings schon harte Gegner auf das Team von Bundestrainer Gordon Herbert: Titelverteidiger Slowenien, der Olympia-Zweite Frankreich sowie das Top-Team aus Litauen. Alle Spiele der Gruppe B – insgesamt 15 Partien – werden in der Kölner Lanxess-Arena ausgetragen. Die Finalrunde wird vom 9. bis 18. September in Berlin ausgespielt. Tickets gibt es jeweils nur als Tageskarten für einen kompletten Spieltag unter www.lanxess-arena.de.

Weitere Sportveranstaltungen in der Region:

Tennis: WTA-Turnier in Köln (15. bis 21. Mai)

Fußball: DFB-Pokal-Finale der Frauen in Köln (28. Mai)

Para-Radsport: Deutsche Meisterschaften und Europacup im Paracycling in Köln (5./6. Juni)

Handball: Champions League, Final Four in Köln (18./19. Juni)

Leichtathletik: Generali Köln Marathon (2. Oktober)

Eishockey: DEL Winter Game in Köln (3. Dezember)