Zweite Volleyball-Bundesliga TuS Mondorf tritt im NRW-Duell an

Mondorf · Die Volleyballer treffen am Wochenende auf die Volleys Münster. Die Mondorfer wollen die Tabellenführung weiter festigen.

 Mondorf will seine Siegesserie fortsetzen.

Mondorf will seine Siegesserie fortsetzen.

Foto: Wolfgang Henry

Für den TuS Mondorf steht am Wochenende ein NRW-Duell in der zweiten Volleyball-Bundesliga an. Am Samstag reist der Tabellenführer zu den Volleys Münster.

Ein Aufeinandertreffen gab es zwischen den beiden Teams in der laufenden Saison bereits. Im Viertelfinale des WVV-Pokals im September setzten sich die Mondorfer deutlich mit 3:0-Sätzen durch. Die Gastgeber aus Münster spielen derzeit die zweite Saison in der zweithöchsten deutschen Spielklasse, landeten im Vorjahr im Mittelfeld und haben sich nun ebenfalls dort platziert.

Mondorfs Teammanager Klaus Utke rechnet trotzdem mit erheblicher Gegenwehr von Münster, denn jeder wolle dem Favoriten ein Bein stellen. Um darauf vorbereitet zu sein, schauen sich Trainer Anastasios Vlasakidis und sein Team jedes gegnerische Spiel auf Video an und analysieren anhand von Statistiken den Kontrahenten.

„Das A und O ist es, dass wir unser eigenes Spiel durchbringen und das geht immer über die Basics Aufschlag und Annahme“, verdeutlicht Utke. Bis auf die beiden Langzeitverletzten Jakob Wächter und Jonas Winterscheidt stehen dem Team alle Spieler zur Verfügung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Nur die Skier bleiben in Prag
GA-Serie „Spurensuche“: Antonín „Tonda“ Mozr Nur die Skier bleiben in Prag
Zum Thema
Aus dem Ressort