1. Sport
  2. Regio-Sport

Handball-Oberliga: Unentschieden: Rheinbach spielt 24:24 gegen Longerich

Handball-Oberliga : Unentschieden: Rheinbach spielt 24:24 gegen Longerich

Die Oberliga-Handballer der HSG Rheinbach/Wormersdorf trotzten dem bereits als Mittelrheinmeister feststehenden Longericher SC mit 24:24 (11:8) in einer hochklassigen Partie verdient einen Punkt ab.

Die Begegnung wurde von den beiden besten Abwehrreihen der Liga geprägt. Dabei verfügte die HSG mit Niklas Funke über einen überragenden Torwart, der in der ersten Halbzeit mit elf Paraden, darunter einem Siebenmeter, ein starker Rückhalt war.

Während die Trainingsdefizite der letzten Wochen auf Grund von beruflicher Abwesenheit und Verletzungen in der Deckung mit einer vorbildlichen kämpferischen Einstellung kompensiert wurden, verhinderten im Angriff mit zunehmender Spielzeit Mängel beim Torwurf letztlich einen möglichen Sieg.

Nach dem Wechsel zeigten die Gäste, warum sie die überragende Mannschaft der Liga sind. Mit aggressiver Abwehrarbeit verleiteten die Longericher die Einheimischen zu unvorbereiteten Torwürfen, die sie postwendend mit schnellen Gegenstößen beantworteten. In der spannenden letzten Viertelstunde wechselte die Führung ständig. Der Ausgleich für die HSG gelang Mike Ribbe in letzter Sekunde per Siebenmeter.